Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Österreich
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Flüssiggas (LNG)

Flüssiggas (LNG)

• LNG (Liquefied Natural Gas) ist ein Kraftstoff, der zu rund 90 Prozent aus Methan und zu 9 Prozent aus Ethan besteht.

• Bei Atmosphärendruck wird Erdgas bei -162 °C von einem gasförmigen Zustand in einen flüssigen Zustand umgewandelt. Bei einem Druck von 10 bar verflüssigt sich Erdgas bei -130 °C.

• Durch den Übergang in den flüssigen Zustand verringert sich das Volumen etwa um das 600-fache. Die Flüssigkeit kann dann verdampfen und als Erdgas (CNG) verwendet werden.

• Im Vergleich zu Standard-Diesel wird eine optimale CO2-Reduzierung auf bis zu 15 % geschätzt.

Die zum 1. Januar 2019 eingeführte Mautbefreiung für CNG- und LNG-Fahrzeuge gilt nun über den 31. Dezember 2020 hinaus für drei weitere Jahre bis 31. Dezember 2023.

Geeignet für:

Fernverkehr (National/International), Fahrzeuge mit maximaler Standzeit von 3 Tagen

Vorteile

• Bis zu 44 Tonnen Zuggewicht

• Geräuscharm

• Mit Biomethangas mischbar

• Höhere Reichweite als Erdgas (CNG)

• Mautbefreiung bis zum 31. Dezember 2023

 

Vorteile von LNG-Lkw

Praxistipps zu Erdgas-Lkw

Welche Vorteile bietet Erdgas und für wen sind Gasmotoren eine echte Alternative zum Diesel? Diese und viele weitere Fragen zum Erdgas-Lkw beantwortet unser Experte Stefan Ziegert.

Jetzt Experteninterview lesen

LNG-Betankung

Dass der Betankungsprozess unserer LNG-Fahrzeuge kein hoch komplizierter Vorgang ist, möchten wir Ihnen gerne mit diesem Video zur LNG-Betankung veranschaulichen.

 

DENA LNG-TASK­FORCE

Scania Deutschland ist offitzieller Partner der Deutschen Energie-Agentur (dena). Aus der Zusammenarbeit zwischen Scania, der dena sowie vieler weiterer namhafter Unternehmen, hat sich die sogenannete LNG-Taskforce gegründet.

Die dena koordiniert und moderiert die Initiative Erdgasmobilität und LNG-Taskforce als zentraler, branchenübergreifender Ansprechpartner für Erdgas und erneuerbares Methan als Kraftstoff in Deutschland. Auf der Internetseite der dena, ist eine Karte zu finden, die Logistikern, Spediteuren und Transporteuren eine Übersicht verschafft, wo Liquefied Natural Gas (LNG)-Tankstellen bereits in Betrieb oder geplant sind. 

Mehr über dena und LNG-Taskforce erfahren.

 

LNG-Tankstellennetz

Erdgas-Lkw von Scania

Gas geben und richtig sparen! 

Für Frank Zill ist Liquefied Natural Gas (LNG) der Kraftstoff der Zukunft im Straßengüterfernverkehr. Der Geschäftsführer der Westfalen-Lippe Spedition in Herford setzt seit Juni 2019 einen Scania R 410 LNG im Systemverkehr zwischen dem Ruhrgebiet und Kopenhagen ein und ist begeistert. Der komfortable Wechselbrücken-Zug ist genauso leistungsstark wie ein dieselbetriebener, verrichtet fehlerfrei seinen Dienst, macht die Fahrer glücklich und spart im Vergleich zum Diesel-Lkw mit jedem Kilometer Betriebskosten. 

Jetzt mehr erfahen

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Jetzt anfragen