Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania Citywide BEV – der vollelektrische Niederflurbus

Die letzten Wochen war Claudio Albrecht (Leiter Verkauf Bus Scania Schweiz AG) mit dem vollelektrischen Niederflurbus Scania Citywide in der ganzen Schweiz unterwegs, um dieses zukunftsorientierte Fahrzeug den Busunternehmern zu präsentieren. Mit Erfolg – die Reaktionen sind rundum sehr positiv.

Der Neue

Der neue Scania Citywide Batterie Electric Vehicle (BEV) entspricht den Anforderungen eines zukünftigen vollelektrischen Stadtbusses. Mit hoher Sicherheitsausrüstung, weniger Lärm und ohne Abgasemissionen soll der Elektrobus zu einem zukünftigen Verkehrsmittel in den Städten werden. Dank hoher Reichweite und schneller Batterieladung eignet er sich bestens für Einsätze mit hoher Fahrgastkapazität und maximaler Betriebszeit.

Das Vorserienfahrzeug

Unser Testfahrzeug mit 12 Metern Länge und einem Radstand von 5,80 Metern beinhaltet rund 35 Sitzplätze und hat eine Nutzlast von 6,5 t. Der Bus bietet mit einer Rampe und Absenkfunktion leichten Zugang für Rollstühle und Kinderwagen. Dank zusätzlichen Scheiben unterhalb der Seitenfenster erscheint der Elektrobus hell und einladend und macht diesen so noch fahrgastfreundlicher. Unser Testfahrzeug ist mit Sitzpolstern in verschiedenen Beigetönen und hölzernen Haltegriffen ausgestattet. Der helle Boden unterstreicht das fahrgastfreundliche Ambiente dieses Fahrzeugs.

Die acht Lithium-Ion-Batterien (NMC) haben eine Gesamtkapazität von 250 kWh und gewähren eine Reichweite zwischen 115 bis 220 km. Vier Akkus befinden sich im Fahrzeugheck und vier sind auf dem Dach platziert. Auf dem Dach sind als Option zwei weitere Akkus möglich, die die Gesamtkapazität auf 320 kWh erhöhen können. Das Fahrzeug kann über die Dachschienen mit bis zu 450 kWh oder über den CCS 2 Stecker mit 150 kWh aufgeladen werden. Die Lebensdauer der Batterien liegt – je nach gewähltem Batterienutzungsbereich (50% od. 70%) - zwischen vier und acht Jahren. Der Elektromotor hat eine Leistungsspitze von 300 kW (407 PS) und ein maximales Drehmoment von 5'400 Nm sowie eine Dauerleistung von 250 kW (340 PS) und 3'400 Nm Drehmoment. Der Energieverbrauch schwankt je nach Aussentemperatur und Einsatz zwischen 0,75 und 1,6 kWh/km.

Das eingebaute Getriebe verfügt über zwei Gänge und schaltet bei 37 km/h in den zweiten Gang. Gebremst wird via Rekuperation über die elektrische Maschine und dem elektronischen Bremssystem mit Scheibenbremsen. Der vollelektrische Scania Citywide meistert 16 % Steigungen bei allen Bedingungen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 85 km/h und die Beschleunigung bis zu 1.2 m/s. Beträgt die Aussentemperatur über -5 °C wird der Bus mit einer Wärmepumpe geheizt, fällt die Temperatur unter -5 °C schaltet sich die Zusatzheizung ein, die mit Biodiesel, HVO oder Diesel betrieben werden kann. Die Kühlung funktioniert dabei elektrisch.

Der Scania Citywide in der Praxis

Claudio Albrecht ist begeistert vom neuen vollelektrischen Scania Linienbus. «Mit diesem Bus kann auch in topografisch herausforderndem Gebiet mühelos gefahren werden. Die Rekuperation beim Abwärtsfahren ist mit fast 50 % sehr hoch. Auch bei längeren, steilen Talfahrten werden die Scheibenbremsen kaum benötigt.»

Rahel Cathomas, Journalistin, Lastwagen- und Buschauffeurin, durfte den Scania Citywide von Chur nach Laax und zurück fahren. Diese Strecke ist sie öfters mit dem Postauto gefahren und war deshalb überrascht, mit welcher Geschwindigkeit der Elektrobus den Berg hochfuhr. Selbst im ansteigenden Flimsertunnel vermochte der Citywide problemlos die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h halten. Die Prozentzahl der Batterieladung nahm von Reichenau bis Laax um ca. 30 % ab, konnte aber auf dem Rückweg wieder um knapp 15 % erhöht werden. Die Sicht auf die Strasse und den Fahrgastbereich empfand Rahel Cathomas als sehr gut. «Der Elektrobus ist angenehm zu fahren. Nebst der enormen Beschleunigung und Kraft des Elektroantriebs gefallen mir auch der gute Lenkeinschlag, die Fahreigenschaften des Busses allgemein, der Fahrerplatz mit den praktisch angelegten Armaturen und der bequeme Fahrersitz. Auch der Fahrgastraum - einfach und praktisch - sowie das äussere Outfit sind schön, modern und durchdacht. Im städtischen Personenverkehr ist der vollelektrische Scania Citywide sicher die Zukunft.»

Technische Daten Scania Citywide

Fahrgestell: Niederflur

Rad-Konfiguration: 4 x2

Türen-Konfiguration: 2-2-2, 2-2-0, 1-2-2, 1-2-0

Länge: 11,5 bis 13,2 m

Breite: 2,55 m

Höhe: 3,3 m

Radstand: 5,3 bis 7,0 m

Fahrgastkapazität: bis zu 35 Sitzplätze, total 6,5 t Nutzlast, je nach Layout und Batteriekapazität

Zulässiges Fahrzeuggewicht: 20 t

Steigfähigkeit: 16 % alle Bedingungen

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

Beschleunigung: bis zu 1,2 m/s

Heizung: Wärmepumpe über -5 °C, Zusatzheizung (Standheizung mit Diesel)

Kühlung: elektrische A/C

E-Maschine: 300 kW Spitze, 250 kW kontinuierlich, Ölspray gekühlt

Systemspannung: 650 V

Max. Drehmoment: 5'400 Spitze und 3'400 Nm kontinuierlich

Energieverbrauch: 0,75 bis 1,6 kWh/km (abhängig von Klima und Betrieb)

Energieverbrauch SORT: SORT 1 0,94 kWh/km, SORT 2 0,82 kWh/km, SORT 3 0,77 kWh/km

Getriebe: 2-Gang-Getriebe, Gangschaltung bei 37 km/h

Bremsen: Rekuperation über elektrische Maschine und elektro-pneumatische Scheibenbremsen

Batterie: Lithium-Ion (NMC), 8 bis 10 Hochspannungsbatterien-Packs, davon 4 Batteriepakete im Heck und 4 oder 6 Batteriepakete auf dem Dach, max. Gesamtkapazität bis 250kWh oder 320 kWh

Reichweite: 115 bis 220 km (8 Batterien) oder 150 bis 280 km (10 Batterien)

Batterielebensdauer: 4 bis 8 Jahre je nach Fahr-, Betriebs- und Umgebungsbedingungen, Scania garantiert bei einer Batterieauslastung von 50 % eine Batterielebensdauer von 8 Jahren.

Ladeoptionen: Umgekehrter Pantograf oder auf dem Dach montierter Pantograf bis zu 300 kW (spätere Ausführung bis zu 450 kW), CCS Typ 2 (Depotladung) Gleichstrom bis zu 150 kW, AC bis 22 kW

Ladezeit: (vollgeladener Akku) ca. 30 bis 45 min für 8 Akkus, ca. 40 bis 60 min für 10 Batterien

Ladezeit Plug-In CCS: (vollgeladen) ca. 60 bis 90 min für 8 Batterien, ca. 60 bis 120 min für 10 Batterien

Schnittstelle zum Laden: ISO 15118 und IEC 61851, somit kompatibel mit sämtlichen Ladestationen, die diese Normen erfüllen

 

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2017 lieferten wir 82‘500 Lkw, 8‘300 Busse sowie 8‘500 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug letztes Jahr knapp 120 Milliarden SEK (12,2 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Das Unternehmen Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 49‘300 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert – regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON AG. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.scania.com.