Offenbar kommen Sie von hier: Scania .

Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.

Ökologischer Fussabdruck

Die proaktive Reduzierung der Umweltauswirkungen ist eine Schlüsselkomponente der Nachhaltigkeitsarbeit von Scania

Scania ist bestrebt, die Ressourcen in unseren Betrieben und Produktionsprozessen so effizient wie möglich zu nutzen. Unsere Bemühungen basieren auf dem Vorsorgegrundsatz und der Lebenszyklusperspektive, um einen Beitrag zu einer Kreislaufwirtschaft zu leisten. Unser Kernwert "Abfallvermeidung" leitet uns bei unserer Arbeit zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Prozesse in Bereichen wie CO2-Emissionen, Energie, Abfall und Wasser.

Der Strategieplan von Scania umfasst die Energieeffizienz, die Reduzierung von Treibhaus-gasemissionen, die Verringerung des Wasserverbrauchs und die Reduktion des Gesamtabfallaufkommens sowie ein verstärkte Recyclingmassnahmen als natürlichen und integralen Bestandteil des Geschäfts.

Unsere Produktentwicklung und alle unsere Produktionsstandorte sind nach ISO 14001 zertifiziert. Wir sind darum bemüht, die Umweltleistung unserer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern, und die Fortschritte werden von der Scania-Leitung genau verfolgt.

CO2-Emissionen

Um unsere Auswirkungen auf das Klima zu steuern, haben wir uns dazu verpflichtet, die Emissionen in unserer gesamten Wertschöpfungskette und in allen relevanten Bereichen zu reduzieren. Wir haben uns ein strenges CO2-Reduktionsziel gesetzt, das für das gesamte Unternehmen gilt und von der Initiative Science Based Targets genehmigt wurde. Bis 2025 strebt Scania eine 50-prozentige CO2-Reduzierung sowohl im industriellen als auch im gewerblichen Bereich im Vergleich zu 2015 an. Ergänzt wird dies durch ein CO2-Reduktionsziel für unsere Logistik.

Nahezu alle Treibhausgase (THG), die durch unseren Betrieb emittiert werden, sind CO2, das aus der direkten und indirekten Energienutzung stammt. Die THG-Emissionen wurden durch Energieeffizienzmassnahmen und die Erreichung eines 100% fossilfreien Stroms in unseren Industriebetrieben stark reduziert. Im Jahr 2020 beliefen sich die THG-Emissionen von Scania aus dem industriellen Betrieb auf insgesamt 89'000 Tonnen CO2e, eine Reduktion um 43% im Vergleich zu 2015.

Effiziente Energienutzung

Eine unserer Prioritäten ist die kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz. Scania hat sich zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch in der Produktion zu senken: Bis 2025 wollen wir den Energieverbrauch um 25% gegenüber 2015 reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, haben alle Scania-Einheiten Energie-Roadmaps entwickelt und fahren nun mit der Umsetzung von Verbesserungsmassnahmen fort. Alle Produktionsstandorte von Scania verwenden eine von LEAN inspirierte Methode, um Energieverschwendung zu identifizieren und zu beseitigen.

Abfall

Für Scania ist es wichtig, einen vertrauenswürdigen Umgang mit Abfall zu haben. Scania hat sich zwei Ziele gesetzt, um die Wiederverwendung und das Recycling in der Produktion zu erhöhen: Bis 2025 wollen wir die Menge an Abfallmaterial, das nicht recycelt wird, um 50% gegenüber 2015 reduzieren. Ergänzend dazu wurde ein Ziel für das absolute Volumen festgelegt, nämlich die Reduzierung der Abfallmenge um 25 % im Zeitraum 2015-2025. Zur Unterstützung dieses Ziels haben alle Abteilungen die Materialströme untersucht, um Möglichkeiten zur Abfallreduzierung und zur Steigerung des Recyclings von Materialien zu ermitteln. Zwischen 2015 und 2020 wurde die Menge der nicht recycelten Abfälle um 24% gesenkt.

Wasser

Die Produktionsprozesse von Scania sind nicht wasserintensiv, und Wasser wird hauptsächlich in geschlossenen Systemen verwendet. Es gibt kontinuierliche Verbesserungsbemühungen, um den Wasserverbrauch zu reduzieren und damit auch das Abwassermanagement zu verbessern. Scania überprüft seine Produktionsanlagen, um die Auswirkungen in Gebieten mit begrenzten Wasserressourcen zu ermitteln. Im Jahr 2020 wurde ein neues Ziel gesetzt, um den Wasserverbrauch pro produziertes Fahrzeug um 40% zu reduzieren (2015-2025).

News