Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Qualität transportiert Qualität

Die Lucarna Macana AG aus Hinwil ist ein leistungsstarker Fleischverarbeitungsbetrieb. Qualität wird in allen Bereichen des Unternehmens grossgeschrieben. Natürlich ist das auch beim Transport ein wichtiges Thema.

Der neue Scania S450 A 4x2 ist mit einem Spezial-Cityauflieger mit 27 Paletten VéDéCar-Kühlaufbau mit Fleischrohrbahnen und einem Carrier Vector 19 S2 Kühlaggregat ausgestattet. Die Zweizonenkühlung bietet für die Lucarna Macana AG entscheidende Vorteile: "Da wir je eine gekühlte Zone für Bodenware und eine für hängende Ware haben, sind wir flexibler und stets für alle Transporte gerüstet", erklärt Oliver Bütler, Leiter der Transportlogistik bei der Lucarna Macana AG. Die Kombination Liftachse an der ersten Aufliegerachse und Drehschemellenkung an der zweiten Achse machen auch enge Lade- oder Entladestellen gut befahrbar.

Weiter waren die langjährige Zusammenarbeit mit Scania und die Zufriedenheit mit der Werkstatt in Jona Gründe, sich wieder für einen Scania zu entscheiden. "Wenn mal ein Problem auftaucht, ist man bei der Scania in Jona immer zur Stelle – auch in der Nacht oder am Wochenende", so Oliver Bütler. Der neue Scania ist als erstes Fahrzeug der Lucarna Macana AG mit einem Wartungs- und Reparaturvertrag ausgestattet. Dies erlaubt es sich vermehrt auf die eigenen Kernkompetenzen sowie die Bedürfnisse der Kundschaft zu konzentrieren, um die Belange des Scania kümmert sich die Scania Schweiz AG in Jona. Und das mit fixen Kosten und ohne Überraschungen.

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2017 lieferten wir 82‘500 Lkw, 8‘300 Busse sowie 8‘500 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug letztes Jahr knapp 120 Milliarden SEK (12,2 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Das Unternehmen Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 49‘300 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert – regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON AG. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.scania.com.