Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Elisatransport betreibt neu drei Scania S450 A 4x2

Das Tessiner Unternehmen Elisatransport SA, welches im Auftrag der Sieber Gruppe als schweizweit bekanntes Transport und Logistikunternehmen unterwegs ist, hat seinen vielfältigen Fuhrpark mit drei Scania S450 A 4x2 verstärkt. Zuverlässigkeit, Komfort und Premium-Technologien überzeugen schon nach den ersten Monaten intensiver Benutzung.

Mehr als 30 Lastwagen von unterschiedlichsten Herstellern sind in der Flotte der Elisatransport SA vertreten. Sie legen in der Schweiz und quer durch Europa jährlich mehr als 100'000 Kilometer zurück. Seit Ende 2017 gehören auch drei Scania S450 A 4x2 zu den Kilometerkönigen des Tessiner Unternehmens. 

Warum Scania?

„Die bewährte Zuverlässigkeit, gepaart mit hochmoderner Technik, war für uns der entscheidende Faktor, weshalb wir uns für die Marke Scania entschieden haben“, sagt Sali Krasniqi, Inhaber der Firma Elisatransport SA. „Wir haben höchste Qualitätsansprüche und eine grosse Verantwortung. Und dieser können wir mit Scania bestens gerecht werden.“

Nach den ersten Monaten im intensiven Einsatz zieht das Tessiner Transportunternehmen eine durchwegs positive Bilanz. Die Geschäftsführung sowie die Fahrer schätzen vor allem die hohe Premium-Qualität, den ausgezeichneten Komfort, die tiefen Verbräuche sowie die zahlreichen modernen Technologien, welche auch die Sicherheit erhöhen. Ausserdem kann der After-Sales-Service voll und ganz überzeugen: „Die Partner vom Scania-Service sind immer höchst flexibel und stets hilfsbereit, wenn es darum geht, die passende Lösung für uns zu finden“, so Krasniqi.

Der Scania S450 A 4x2

Der skandinavische Lastwagen ist mit dem bewährten 12,7-Liter-Sechszylinder-Motor ausgerüstet und leistet 450 PS bei 1'900 U/min sowie ein maximales Drehmoment von 2'350 Nm zwischen 1'000 und 1'300 U/min bei einem tiefen Verbrauch. Der S450 erfüllt die Euro-6-Abgasnorm mit einem SCR-System und benötigt dazu kein zusätzliches EGR-System. Das automatische Opticruise-Getriebe zählt drei Fahrmodi (Standard, Economy, Power).

 

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Graziana Rickli

Marketing Kommunikation