Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania setzt Einführung der neuen Lkw-Generation fort

Mit Lösungen für den Fernverkehr begann im Sommer 2016 die grösste Produkteinführung in der Geschichte von Scania. Nun setzt Scania auch in der Baubranche neue Masstäbe und präsentiert weitere Produkte und Dienstleistungen für den europäischen Markt. Damit markiert Scania die erste Halbzeit für die neue Lkw-Generation, bis 2019 wird diese in allen Märkten vollständig eingeführt sein.

Scania ist nun in der zweiten Phase seiner grössten Produkte-Lancierung angelangt. Mit dem Schwerpunkt auf das Bausegment.

„Für Aussenstehende ist es wahrscheinlich kaum vorstellbar, was eine Produkteinführung in dieser Grössenordnung für ein Unternehmen wie Scania mit einer weltweiten Vertriebs- und Produktionspräsenz bedeutet“, so Stefan Lindblom, Projektleiter für die Einführung der neuen Lkw-Generation. „Tempo und Ablauf hängen unter anderem von der Umstellung der Produktion ab, dann gilt es die Vertriebsmitarbeiter zu schulen, denn wir bieten massgeschneiderte Lösungen an, die auf die speziellen Anforderungen eines jeden Kunden abgestimmt sind.“

Bei der Einführung geht es jedoch um sehr viel mehr als eine neue Baureihe. „Wir legen gleichzeitig einen Gang zu, um Scania als unangefochtenen Marktführer für heutige und künftige nachhaltige Transportlösungen zu etablieren. Wir nutzen die Digitalisierung, um die Profitabilität unserer Kunden weiter zu optimieren und möchten zu einer von fossilen Kraftstoffen unabhängigen Zukunft beitragen“, so Lindblom.

In Europa erfolgt die Einführung in drei verschiedenen Etappen und in den drei Segmenten Fernverkehr, Bauindustrie und städtischer Verkehr, in die Scania den Lkw-Markt unterteilt. In Südamerika beginnt die Einführung im Laufe des nächsten Jahres und wird parallel zu Einführungen in Asien, Afrika und dem Nahen Osten erfolgen. Bei der Kommunikation trägt Scania den verschiedenen Perspektiven bei der Auswahl von Lkw und Services Rechnung, die davon abhängen, ob diese sich an Eigentümer, Fahrer oder Auftraggeber richtet.

„Wenn wir den Launch abgeschlossen haben, werden unseren Kunden und Bedarfsträgern in mehr als 100 Märkten die weltweit modernsten Transportlösungen für Lkw zur Verfügung stehen“, sagt Lindblom. „Mit dieser Investition in Training und Kundenbeziehung in Höhe von deutlich mehr als 1 Milliarde SEK (ca. 104 Millionen Euro) werden Scania und die Marke aus globaler Sicht in neue Dimensionen vordringen.“

Mit dieser Einführung haben wir das Angebot an modernsten Transportlösungen der Welt"

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Tobias Schönenberger, Leiter Marketing & Kommunikation, Scania Schweiz AG
Telefon: +41 44 800 13 64, E-Mail: tobias.schoenenberger@scania.ch

Sonja Freitag, Kommunikation & PR, Scania Schweiz AG
Telefon: +41 44 800 13 73, E-Mail: sonja.freitag@scania.ch