Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Acht Next Generation Scania für die FruchtXpress GmbH in Ins


Mitte März konnte die FruchtXpress GmbH in Ins die ersten sechs der insgesamt acht bestellten Next Generation Scania in Betrieb nehmen. Ein Freudentag, an dem man nur strahlende Gesichter sah.

Martin Balmer, Geschäftsführer und Inhaber der FruchtXpress GmbH liess es sich nicht nehmen, anlässlich der Fahrzeuginstruktion und -übergabe bei der A. Reinhard Nutzfahrzeuge AG in Kallnach persönlich vorbeizuschauen und seiner Fahrerin Caroline Perret-Gentil und den fünf Fahrern allzeit gute und vor allem unfallfreie Fahrt mit ihren neuen Scania Sattelzugmaschinen zu wünschen. Die beiden weiteren Scania R450 B 6x2*4 NB Fahrzeuge stehen derzeit noch beim Aufbauer, bevor auch diese schon bald den modernen Fuhrpark verstärken werden.

Vor genau 15 Jahren wagte Martin Balmer den mutigen Schritt in die Selbständigkeit, gründete die FruchtXpress GmbH und startete mit einem Occasions-Kühllastwagen in die nicht ganz unbekannte, jedoch trotzdem neue Welt eines Unternehmers. Wenn ihm damals jemand gesagt hätte, dass er in 15 Jahren 48 eigenen schwere Nutzfahrzeuge besitzen und damit über 70 Personen beschäftigen werde, so hätte er diese Person vermutlich laut ausgelacht. Doch heute ist das pure Realität und wenn man den modernen und schneeweissen Fuhrpark mit bereits 75% an Euro-6-Fahrzeugen, so darf man ungeniert den Hut vor der Leistung von Martin Balmer ziehen.

Als gelernter Landmaschinen-Mechaniker standen ihm motorisierte Fahrzeuge schon von früh an sehr nahe, doch die schweren Nutzfahrzeuge sollten ihn schon bald nach der Berufslehre nicht mehr loslassen. Während etwas mehr als fünf Jahren sass er selber hinter dem Lenkrad von einem schweren Lastwagen und transportierte Früchte und Gemüse quer durch ganz Europa. Dass heute in seinem Fuhrpark mehr als 50% seiner Fahrzeuge den Scania-Schriftzug tragen, ist dieser Zeit zu verdanken, als sein erster Scania die 142er V8 Bezeichnung trug und noch heute von diesen unvergesslichen Touren träumen lassen. Als junger Berufsmann wollte Martin Balmer nicht stehenbleiben und bildete sich über die nächsten Jahre zum eidg. dipl. Strassentransport-Disponenten und später zum Unternehmensführer SIU weiter. Als Geschäftsführer bei einem national bekannten Logistikunternehmen und später noch Dispo-Leiter in einem noch grösseren Unternehmen konnte er sein erlerntes Wissen stetig erweitern und ausbauen, bevor er dann im Jahr 2002 den Schritt in die Selbständigkeit wagte.

FruchtXpress GmbH
Nach der Gründung wuchs die FruchtXpress GmbH durch ihre kundenorientierte und zuverlässige Arbeit Jahr für Jahr weiter. Bereits fünf Jahre nach der Firmengründung konnten erste Zusammenarbeitsverträge mit renommierten Schweizer Transportunternehmungen abgeschlossen werden und so mussten auch immer mehr Fahrzeuge beschafft und Mitarbeiter eingestellt werden. Im Jahr 2010 konnte dann in Kerzers im Industriegebiet Biberzelgli 17 ein neues und eigenes Betriebsgebäude mit integrierter Werkstatt und Standplätzen für 16 schwere Nutzfahrzeuge bezogen werden. Heute ist die FruchtXpress GmbH tagtäglich für alle grossen Lebensmittel-Grossverteiler und der Pharma-Industrie in der ganzen Schweiz unterwegs. Auch konnten in den vergangenen Jahren immer wieder kleinere Logistikunternehmungen übernommen werden und so zusätzliche Standbeine und neue Kundenbeziehungen aufgebaut werden.

Next Generation Scania 
Bei der letzten Fahrzeugbeschaffung entschied sich Martin Balmer gleich für acht neue Fahrzeuge der Next Generation Scania. Neben den positiven Erfahrungen mit den bisherigen Scania Fahrzeugen überzeugte ihn das neue Fahrzeugkonzept mit den vielen verfügbaren Fahrer-Assistenzsystemen und dem völlig neuen Fahrerhaus-Design. „Auch sei es nie ein Problem, einen Fahrer auf einen Scania zu finden, eher schon kann er fast schon auswählen, wem er nun einen Scania geben möchte oder eben auch nicht“ erklärt Martin Balmer mit einem breiten Lachen im Gesicht.

Von den insgesamt acht neuen Scania verfügen vier Sattelzugmaschinen über das S-Serie Fahrerhaus und werden von einem V8 Motor mit 520 Pferdestärken angetrieben. Die beiden weiteren Sattelschlepper stammen aus der R-Serie und verfügen ebenfalls über Scania typische leistungs- und drehmomentstarke Reihen-6-Zylindermotoren mit 450 und 410 PS. Die beiden noch im Aufbau befindlichen Scania R450 B 6x2*4 Anhängerzüge mit Schmitz-Cargobull Aufbauten werden auch schon demnächst an die ungeduldig wartenden Fahrer ausgeliefert werden können. Wie bei der A. Reinhard Nutzfahrzeuge AG hält es Martin Balmer auch bei den Aufbaulieferanten gleich, lieber etwas weniger, aber dafür mit einer fast schon tiefen Partnerschaft. So ist man jederzeit auf der sicheren Seite, wenn es einmal kurzfristige oder aussergewöhnliche Herausforderungen geben sollte. Denn unter Partnern ist man jederzeit für den anderen da!

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Martin Balmer, FruchtXpress GmbH
Tel. 031 755 83 10 E-mail: info@fruchtxpress.ch

Tobias Schönenberger, Leiter Marketing & Kommunikation Scania Schweiz AG
Tel. 044 800 13 64 E-Mail: tobias.schoenenberger@scania.ch