Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Terraluk setzt erstmals auf einen Scania mit 100% Biodiesel

Dass auch jüngere Unternehmen ihren Fokus auf einen aktiven Umweltschutz mit nachhaltiger Auftragserledigung legen können, beweist die Firma Terraluk Tiefbau GmbH in Laufen.

Die Firma Terraluk Tiefbau GmbH wurde im Jahr 2000 als Familienunternehmen gegründet und startete damals mit etwas mehr als fünf Mitarbeitern im Bereich Bauleistungen im Tiefbausektor. Zu ihrem Einzugsgebiet gehören seit jeher das Laufen– und Leimental sowie die Agglomeration Basel bis ins nahe Aargau. Durch ihr hohes Qualitäts- und Leistungsbewusstsein wuchs das Unternehmen stetig weiter und beschäftigt heute über 25 Mitarbeiter, was nur das Resultat von zufriedenen Kunden sein kann.
Die Geschäftsleitung investierte seit Beginn viel in einen hochmodernen und flexiblen Maschinen- und Fuhrpark. Sie ist stolz, seit der Auslieferung des neuen Scania Biodiesel einen weiteren grossen Beitrag zum aktiven Umweltschutz und einer nachhaltigen Auftragserledigung beizusteuern.

Erster Scania im Fuhrpark und erst noch mit 100% Biodiesel
Auch Lukas Schäublin, Geschäftsführer der Terraluk Tiefbau GmbH in Laufen und seinem Sohn Niklas ist es nicht entgangen, dass Scania schon seit längerer Zeit Motoren im Angebot hat, die mit 100% Biodiesel betrieben werden können. Nach einer ersten Kontaktaufnahme mit dem Scania Verkaufsberater Bruno Christ von der Scania Schweiz AG in Pratteln galt es, als erstes eine Auslegeordnung für der Beschaffung eines Neufahrzeuges mit dem Einsatz von 100% Biodiesel und deren Herausforderungen zu machen. Nach Prüfung aller Varianten und Voraussetzungen mit einer eigenen mobilen Tankanlage wurde Ende Februar 2016 ein Vertrag über einen Scania R580 LA 6x4 für den Einsatz mit 100% Biodiesel unterzeichnet.

Scania R580 LA 6x4 MSA 31
Anfangs Juli war es dann soweit und Bruno Christ konnte der Firma Terraluk Tiefbau GmbH in Laufen den ersten Scania ausliefern. Der in einem auffälligen Gelb - die Hausfarbe Terraluk’s - lackierte Scania fällt schon von weitem auf. Doch erst einmal den Motor angelassen und die 580 zur Verfügung stehenden Pferdestärken zum Leben erweckt, hört man das pochende Fahrerherz schon von weitem her schlagen. Die 6x4 Sattelzugmaschine verfügt über die kompakte und dennoch sehr geräumige CR 16 Tageskabine, einem automatisierten Scania Opticruise Getriebe und über eine Blatt-/Luftfederung und einem Radstand von 3‘100 mm.

Mobile Biodieseltankstelle für den Start in eine neue Treibstoffära
In enger Zusammenarbeit mit der Firma Colu AG aus Dallenwil konnte Bruno Christ der Terraluk GmbH eine perfekte Lösung für das Betreiben des ersten Nutzfahrzeuges mit Biodieseleinsatz liefern. Dank einem Fassungsvolumen von 6‘000 l Biodiesel ist die Unternehmung nicht auf eine regionale Biodiesel-Treibstoffversorgung angewiesen, sondern kann sein neues Fahrzeug im eigenen Werkhof jederzeit und ohne weite Fahrwege betanken.