Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Veränderungen im Einkaufsverhalten verlangen nach zusätzlicher Transportkapazität

Ende März 2016 konnte die Scania Schweiz AG der Coop 17 neue Scania P360 LA 4x2 Sattelzugmaschinen ausliefern. Zusammen mit neuen Citytrailern sorgen diese Fahrzeuge für eine termingerechte und lückenlose Belieferung der Coop Pronto Shops.

Früher musste sich der Konsument für das Einkaufen seiner täglichen Güter an die fixen Ladenöffnungszeiten seines Tante Emma Ladens oder Lebensmittelgeschäftes gleich um die Ecke richten. Dann fingen erste Tankstellen an ein kleines Lebensmittelsortiment für Notfälle ausserhalb der normalen Ladenöffnungszeiten anzubieten. Das alles ist heute längst Vergangenheit und man wird schon fast belächelt, wenn man einige Vorräte für die bevorstehenden Tage einkauft. Je nach Lust und Laune, Wetter, Feiertage oder zum Teil schon während 24 Stunden geht man heute zur nächsten Tankstelle und deckt sich mit den Gütern für den täglichen Bedarf ein. Oder man bestellt unter der Woche gleich via Internet und bekommt so seine gewünschten Artikel gleich vor die Haus- oder Wohnungstüre geliefert. Wie sich doch alles geändert hat.

Coop Pronto Shops
Coop Pronto steht für das Schnelle und Frische von früh bis spät. Und das merkt man in jedem Coop Pronto Shop mit oder ohne Tankstelle. Obst und Gemüse sind knackig, die Backwaren kommen direkt aus dem Ofen und auch die Milch- und Fleischprodukte sind stets topfrisch. Das Geheimnis hinter dem konkurrenzlos frischen Angebot bei Coop Pronto ist die ausgeklügelte Lieferlogistik: Alle Coop Pronto Shops werden von Montag bis Samstag täglich mit Frischprodukten beliefert. Hoch motivierte Shop-Unternehmerinnen und -Unternehmer und gut geschulte Mitarbeitende tragen ebenfalls dazu bei, dass das Einkaufen bei Coop Pronto zum frischen Erlebnis wird. Und wöchentlich kommen neue oder umgebaute Coop Pronto Shops dazu.

Zusätzliche Transporte
Bis Mitte April wurden die Coop Pronto Shops überwiegend durch externe Transporteure beliefert. Seit April 2016 übernahm nun die Coop die Aufgabe in eigener Regie und bedient die meisten Shops in der deutschsprachigen Schweiz selbst. Die gesamte Logistik kommt dabei aus einer Nationalen Verteilzentrale am Standort Schafisheim.

Scania P360 LA 4x2 MNA 35
Als Zugfahrzeug für die Belieferung der Coop Pronto Shops wurden kompakte Sattelzugmaschinen aus der P-Baufahrzeugreihe gewählt. Diese überzeugen insbesondere durch die tiefe Anordnung der CP16 Tageskabine, wofür der Fahrer nach dem häufigen Ein- und Aussteigen im Laufe des Tages sehr dankbar ist. Angetrieben werden die 17 identischen Sattelschlepper durch den Reihen-5-Zylindermotor mit 360 PS und einem Drehmoment von 1‘700 Nm bei 1‘100 bis 1‘350 U/min. Diese Leistung genügt für die mit einem Gesamtgewicht von 22 Tonnen immatrikulierten Sattelkombinationen um auch an langen Steigungen locker mit dem Personenverkehr mithalten zu können. Das Scania GRS 895R Opticruise-Getriebe mit kräftig zupackendem Retarder mit einem Bremsmoment von 3‘500 Nm runden die kompakten Sattelzugmaschinen ab und bieten so den Fahrern auf ihren täglichen Touren einen optimalen Fahrkomfort.

Biodiesel-Motoren für einen umweltfreundlichen Transporteinsatz
Alle neuen Scania P360 LA 4x2 wurden mit der FAME-Vorbereitung bestellt und können so je nach Verfügbarkeit einer entsprechenden Tankstelle mit 100% Biodiesel gefahren werden. Bereits im Jahr 2008 hat die Firmenleitung von Coop entschieden, einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz in Angriff zu nehmen und bis in das Jahr 2023 im betrieblichen Bereich CO2-neutral zu werden. Dies sind alles kleine Schritte um dem grossen Ziel im 2023 einen Schritt näher zu kommen.