Bring mich zu Scania Schweiz .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Baustellenabläufe

Hoher Fahrgastkomfort

Maßgeschneidert für jede Phase

Große Bauvorhaben und Infrastrukturprojekte sind komplizierte Unterfangen, bei denen reibungslose und gut funktionierende Logistikketten der Schlüssel zu mehr Rentabilität sind.

Scania hat die Branche genau unter die Lupe genommen, um sich mit den Herausforderungen vertraut zu machen, die Transport- und Subunternehmer in den verschiedenen Phasen eines Bauvorhabens bewältigen müssen.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse kann Scania seinen Kunden die besten maßgeschneiderten Lösungen anbieten. Bei Scania ist man sich bewusst, dass jedes Unternehmen, das im Baugewerbe tätig ist, eine wichtige Rolle im Hinblick auf reibungslose Baustellenabläufe spielt.

Byggbild_for_korr_20170509

1. ERDBEWEGUNGS- UND ABRISSARBEITEN

Als Erstes muss das Gelände für das Bauprojekt vorbereitet werden. Kipper transportieren Erdaushub ab und liefern neue Zuschlagstoffe an. Für den An- und Abtransport von Maschinen werden häufig Tieflader verwendet. Hinzu kommen Muldenkipper, Bagger, Radlader, Steinbrecher und Stromaggregate, deren Scania Motoren auf einem modularen System mit einer überschaubaren Anzahl bestens bewährter Komponenten basieren. Daraus resultiert ein rascher und zuverlässiger Zugriff auf Teile und Dienstleistungen. Größere Projekte erfordern häufig den Bau einer Versorgungsinfrastruktur mit Behelfsstraßen.

2. KIESGRUBE

Steinbrüche und Kiesgruben produzieren die Zuschlagstoffe, die auf der Baustelle verwendet werden können. Dazu gehören Kies, Schotter, Brechsand, Schlacke und Betonsplit. An diesem Punkt spielen Kipper, Knicklenker-Muldenkipper, Radlader, Stromaggregate und Steinbrecher eine wichtige Rolle, die allesamt mit Scania Motoren ausgerüstet sein können.

3. BETONMISCHANLAGE

Betonmischanlagen beliefern Baustellen mit Baumaterialien. Zu den Zutaten gehören Kies, Wasser, Zuschlagstoffe aus der nächsten Kiesgrube, Flugasche, Pottasche und Zement oder Bitumen. Hier zeigen Kipper und Betonmischer, wie wichtig sie für die Wertschöpfungskette sind, indem sie sowohl die Betonmischanlage als auch die Baustellen mit Material beliefern.

4. DEPONIE

Bei großen Infrastrukturprojekten fallen oft große Mengen überschüssiges Material an, zum Beispiel Steine, Kies und Bruchbeton. Dieses Material wird häufig recycelt und anderen Bauprojekten zugeführt, zum Beispiel einer Kiesgrube (siehe Abb. 2). Auf einer Deponie werden unterschiedliche Fahrzeugarten gebraucht. Kipper liefern das Material von der Baustelle an, und mit Scania Motoren ausgerüstete Bulldozer können für die Renaturierung der Landschaft verwendet werden.

5. FUNDAMENT UND HOCHBAU

Dies ist der Punkt, an dem die Dinge allmählich Gestalt annehmen. Kipper liefern das benötigte Material an, Schwertransporter liefern schwere Maschinen und Baumaterial an, Hakenlifte und Absetzkipper sammeln Baustellenabfälle ein, mit Scania Motoren ausgerüstete Mobilkrane bewegen Gebäudeelemente, Betonmischer liefern Beton an, der mit Betonpumpen zu den richtigen Stellen gepumpt wird, und mit Scania Motoren ausgerüstete Kompressoren und Stromaggregate sorgen für Elektrizität. Nur ein Bauunternehmen, dem es in einem so hektischen Umfeld gelingt, für reibungslose Logistikabläufe zu sorgen, kann rentabel arbeiten.

6. MIT DER WERKSTATT VERNETZT

Während die Lkw unterwegs sind, werden Fahrzeugdaten per Scania Fleet Management an die Unternehmer übermittelt. Die Daten dienen der Fahrzeugverfolgung, der Planung und Optimierung von Wartungsarbeiten, der Fahrerüberwachung im Hinblick auf zuvor festgelegte Ziele und der Umsetzung anderer Dienstleistungen für das Fahrzeug und den Fahrer. Die Service- und Teilebereitstellung erfolgt über das weitgespannte Scania Servicenetz mit seinen rund 1.700 Servicestützpunkten in aller Welt sowie unterwegs über Scania Assistance bzw. über eine Scania Feldwerkstatt vor Ort. Zudem können die Werkstattdienste von Scania so zugeschnitten werden, dass sie die Wartung und Reparatur von Aufbauten und Anhängern beinhalten.