Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Österreich
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania auf der IFAT 2016 in München

Scania feiert in diesem Jahr 125-jähriges Bestehen und präsentiert vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 auf der IFAT in München auf dem Freigelände (F5, Stand 513/3) sieben Fahrzeuge. Trotz unterschiedlicher Anwendungsbereiche weisen alle Fahrzeuge einige gemeinsame Merkmale auf. Die sieben Lkw sind – unabhängig vom Einsatzzweck – modular aufgebaut, bieten Aufbauherstellern zahlreiche Möglichkeiten und die Besitzer können sich auf ihre Fahrzeuge verlassen. Eine lange Lebensdauer mit wenigen oder keinen Ausfällen ist inklusive. Gemeinsam ist den ausgestellten Fahrzeugen mit Dieselmotor auch, dass sie mit erneuerbaren Kraftstoffen, wie z. B. HVO (hydriertem Pflanzenöl), betrieben werden und die CO2-Emissionen so um bis zu 90 % reduziert werden können.

„Bei uns heißt es scherzhaft, Grün ist das neue Orange“, sagt Henrik Eng, Segment Director Urban bei Scania Trucks. „Von Städten, Gemeinden und anderen öffentlichen Auftraggebern in ganz Europa erleben wir ein stark gestiegenes Interesse an Lösungen, die alternative oder erneuerbare Kraftstoffe umfassen. Viele Kommunen sind bestrebt, eine Vorreiterrolle bei der Verwendeng alternativer Kraftstoffe einzunehmen – unter anderem auch deswegen, weil ihre Fahrzeuge häufig in dicht besiedelten Gebieten zum Einsatz kommen. Ein Abfallsammelfahrzeug mit einem leisen Gasmotor oder ein Schneepflug mit extrem niedrigem CO2-Ausstoß wird als nachhaltiger erachtet als herkömmliche Fahrzeuge.“

Weitere Informationen finden Sie in dieser PDF-Datei.