Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Österreich
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania verzeichnet 170.000 vernetzte Fahrzeuge

Vor fünf Jahren führte Scania die Konnektivität als Standard im europäischen Nutzfahrzeugmarkt ein. Heute greifen Kunden in mehr als 50 Ländern auf vernetzte Dienste zu, mit denen sie Leistungen ihrer Fahrzeuge abrufen und auswerten können. 2015 stieg die Zahl der vernetzen Lkw und Busse um fast 70.000 auf nunmehr 170.000 Fahrzeuge an, in Österreich waren es über 3.000 Fleet Management-Verträge.

„Unsere Kunden erkennen zunehmend die Möglichkeiten, die ihnen Konnektivität bietet, um die Effizienz der Fahrzeugleistung zu verbessern und dadurch Kosten zu senken. Das Interesse wächst parallel mit der Erweiterung unseres vernetzten Serviceangebots, auch bei Busunternehmen“, weiß Mattias Lundholm, Head of Connected Services and Solutions bei Scania.

Weitere Informationen finden Sie in dieser PDF-Datei.