Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Deutschland
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Nachhaltige Partnerschaften

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern baut Scania die zukunftsweisendsten Antriebssysteme weiter aus.

Scania Partnerschaften 

 

Scania engagiert sich für eine Reihe von umweltfreundlichen Technologien und verfolgt einen Lösungsansatz, der eine Universallösung ausschließt. Zum Strategieplan der Elektrifizierung gehört auch die Erforschung verschiedener Hybridtechnologien unter Einsatz von Biokraftstoffen und rein elektrischer Fahrzeuge. In der öffentlichen Diskussion werden batterieelektrische Fahrzeuge fälschlicherweise häufig als einzige vollelektrische Option genannt. Die Forschung und Entwicklung bei Scania untersucht jedoch auch den Einsatz reiner Elektrofahrzeuge, die mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betrieben werden sowie rein elektrische Fahrzeuge, die mithilfe elektrifizierter Straßen geladen werden können.

 

 

Scania Group

Scania engagiert sich in verschiedensten Forschungs­bereichen

„Wir wollen den Kunden die Wahl nachhaltiger Transportlösungen leicht machen."

Henrik Henriksson

Präsident und CEO von Scania

 

 

Scania Deutsch­land

 

DENA LNG-TASK­FORCE

Scania Deutschland ist offitzieller Partner der Deutschen Energie-Agentur (dena). Aus der Zusammenarbeit zwischen Scania, der dena sowie vieler weiterer namhafter Unternehmen, hat sich die sogenannete LNG-Taskforce gegründet.

Die dena koordiniert und moderiert die Initiative Erdgasmobilität und LNG-Taskforce als zentraler, branchenübergreifender Ansprechpartner für Erdgas und erneuerbares Methan als Kraftstoff in Deutschland. Auf der Internetseite der dena, ist eine Karte zu finden, die Logistikern, Spediteuren und Transporteuren eine Übersicht verschafft, wo Liquefied Natural Gas (LNG)-Tankstellen bereits in Betrieb oder geplant sind. 

Mehr über dena und LNG-Taskforce erfahren.

 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Jetzt anfragen