Bring mich zu Scania Schweiz .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

SICHERHEITSMERKMALE

Lkw

SIE SIND IMMER IN GUTEN HÄNDEN

Die aktive Sicherheit soll es dem Fahrer ermöglichen, seinen Lkw so sicher wie möglich zu fahren, um die Gefahr von Zusammenstößen und anderen Vorfällen, die zu Verletzungen führen können, zu minimieren. Die passive Sicherheit umfasst Konstruktionen, die die Konsequenzen eines Zusammenstoßes verringern.

Aktive Sicherheit
Passive Sicherheit
Bremsen
Sicht

Schnelle Reaktion

Scania Bremsbeläge sind aus einem einzigartigen Material hergestellt, das optimal auf die patentierte Legierung in der Bremsscheibe abgestimmt ist. Das sorgt für eine maximale Lebensdauer und ein gleichmäßiges Bremsverhalten. Neue Bremssättel in Verbindung mit einer verbesserten Bremsbetätigung und der neuen nach vorne verlagerten Vorderachse reduzieren den Bremsweg der neuen Lkw-Generation erheblich.

Voraussicht

Ein Scania Fahrerhaus bietet einen freien Panoramablick nach vorn und zu den Seiten. Schlankere A-Säulen, tiefer ausgeschnittene Seitenfenster, eine flachere Instrumententafel in Kombination mit der einstellbaren Sitzposition des Fahrers – all das liefert dem Fahrer eine ausgezeichnete und unverstellte Sicht. Bei Dunkelheit können Sie die Leuchten auf dem Armaturenbrett dimmen.
 
Bei Nachtfahrten verbessern automatisch nivellierbare Halogenscheinwerfer, Blinkleuchten sowie Positions- und Seitenleuchten die Sicherheit. Hoch montierte Fernscheinwerfer sind in die Sonnenblende integriert. Die Zusatzbeleuchtung beinhaltet Nebelscheinwerfer und Fernscheinwerfer für schlechte Wetterbedingungen.

Für ein noch breiteres und zentrierteres Sichtfeld sind Kamerasysteme mit Bildschirmen erhältlich.

Fahrerhausstruktur
Airbags als Überrollschutz

Hohe Aufprall-Standards

Die Fahrerhaussicherheit bei Scania bietet ein hervorragendes Crashverhalten aller Fahrerhausmodelle und basiert auf struktureller Widerstandsfähigkeit, der Anordnung der Instrumente sowie der Verteilung von Aufprallkräften. Sie reduziert außerdem ganz erheblich die Gefahr, dass Pkw bei einer Kollision unter dem Fahrzeug eingekeilt werden.

Die schwedischen Crash-Test-Standards stellen die weltweit strengsten Anforderungen. Unsere neue Generation hat sie mit Leichtigkeit übertroffen und die neue Fahrerhausstruktur bietet ein hervorragendes Crashverhalten.  

Seitlicher Kopfairbag

Der Überrollschutz der Airbags von Scania zielt auf eine der schwerwiegendsten Folgen von Überschlagunfällen ab, wobei Fahrer oder Fahrgäste bei einer Kollision durch ihr eigenes Fahrzeug verletzt oder tödlich eingeklemmt werden.

Erhältlich für die neuen Scania Fahrerhausbaureihen P, G, R und S sowie für das Mannschaftsfahrerhaus.

ENTWICKELT FÜR SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR

Dank langjähriger sorgfältiger Forschung, Konstruktion und Erprobung sind die Fahrzeuge von Scania außergewöhnlich sicher. Das wird anhand der großen Anzahl an innovativen Sicherheits- und Unterstützungssystemen in jedem Fahrzeug deutlich.

FAHRER ECO-MODUL

Das Scania Fahrer Eco-Modul liefert dem Fahrer Rückmeldungen auf der Instrumententafel in Echtzeit und zeigt ihm, wie sich das Bremsen, Beschleunigen und Schalten auf den Kraftstoffverbrauch und die Verkehrssicherheit auswirkt.

AUFMERKSAMKEITSUNTERSTÜTZUNG

Die Aufmerksamkeitsunterstützung ist eine praktische Hilfe, die den Aufmerksamkeitsgrad des Fahrers überwacht. Die Funktion gibt eine Warnung aus und erinnert den Fahrer, wenn es Zeit für eine Pause ist. Die Funktion basiert auf Elementen wie Spurhaltung, ungewöhnliche Lenkbewegungen, Lenk- und Ruhezeiten aus dem Fahrtenschreiber und Tageszeit.

SPURHALTEASSISTENT (LDW, LANE DEPARTURE WARNING)

Das Spurwechsel-Warnsystem von Scania ist eine praktische Hilfe, die den Fahrer warnt, falls das Fahrzeug droht, die Fahrbahnmarkierungen zu überfahren. Das System erkennt automatisch die Fahrbahnmarkierungen und warnt den Fahrer, wenn sich der Lastzug zu sehr der Gegenfahrbahn oder dem Bankett/Fahrbahnrand nähert.

ELEKTRONISCHES BREMSSYSTEM (EBS)

Scania EBS (Electronic Braking System) ermöglicht Ihnen die bestmögliche Kontrolle über Ihre Bremsvorgänge. Es sorgt für sofortiges Ansprechen und Betätigen der Bremsen sowie ein Lösen der Bremsen in direktem Verhältnis zum Pedaldruck. EBS verbessert jederzeit die Stabilität erheblich und eliminiert zum Großteil den bei Notbremsungen unnötigerweise auftretenden Stressfaktor. Ein derart schnelles, ausgewogenes und stabiles Ansprechen ist auch mit den ausgereiftesten pneumatischen Systemen nicht möglich.

ERWEITERTE NOTBREMSFUNKTION (AEB, ADVANCED EMERGENCY BRAKE)

AEB ist ein System mit erweiterter Notbremsfunktion, das unter Verwendung von Kamera und Radar erkennt, was vor dem Fahrzeug gerade passiert. Zweck des Systems ist es, so weit wie möglich eine Kollision mit dem vorausfahrenden Fahrzeug zu vermeiden.

ELEKTRONISCHES STABILITÄTSPROGRAMM (ESP)

Das ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) von Scania erhöht die Fahrsicherheit durch Überwachung der Stabilitätsparameter und automatisches Auslösen von geeigneten Steuerungsmechanismen erheblich. Notsituationen oder unangemessene Geschwindigkeiten können manchmal zu einer Instabilität des Fahrzeugs führen. Das ist bei Sattelzügen besonders gefährlich, wo schon ein kurzfristiger Kontrollverlust des Fahrers verheerend sein und sehr teure Folgen haben kann. Das Scania ESP wurde für den Einsatz auf nassen oder rutschigen Straßen konstruiert, wo häufig Unter- oder Übersteuern auftritt, sowie für trockene Straßen, wo das Hauptrisiko aus einem Überschlag aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit oder übermäßigem Quergefälle in Kurven besteht.

REIFENDRUCKÜBERWACHUNG (TPM)

Scania TPM (Reifendrucküberwachung) ist ein Sicherheitssystem, das den Fahrer warnt, wenn der Druck eines Reifens am Fahrzeug sinkt. Dies trägt zu einem stets optimalen Rollwiderstand bei, der neben mehr Sicherheit auch höhere Wirtschaftlichkeit und weniger Reifenverschleiß bedeutet. Es hilft Ihnen auch, korrigierend einzugreifen, bevor es zu einem Unfall oder anderen Schäden kommt, und spart außerdem sehr viel Kraftstoff.

KAMERASYSTEM

Für mehr Sicherheit, bessere Sicht und höheren Komfort Unsere Frontkamera wird bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h automatisch aktiviert und liefert klare, uneingeschränkte Sicht auf die unmittelbare Umgebung. Um eine Rundumsicht zu erreichen, kann Ihr Fahrzeug auch mit einer Rückfahrkamera ausgestattet werden. In beiden Fällen befinden sind Monitore direkt vor dem Fahrer. Dadurch ergibt sich ein größeres Sichtfeld, und zwar ohne toten Winkel und ohne lästiges Umdrehen. Ob beim Rückwärtsfahren, Ankuppeln oder Manövrieren in engen Umgebungen, selten ist eine sichere Bedienung so zufriedenstellend und einfach.

ALCOLOCK

Verantwortungsbewusste Fahrer schützen Leben, und immer mehr Transportunternehmer und Auftraggeber fordern einen Alkoholtest für Lkw-Fahrer in jedem Schritt der Lieferkette. Scania bietet ab Werk eine Alcolock-Vorbereitung an, die den Einbau des gewünschten Gerätetyps erleichtert. Ein Alcolock verlangt vom Fahrer, dass er durch ein Mundstück bläst, bevor der Motor angelassen wird. Registriert das System in der Atemluft Alkohol, wird der Anlasser blockiert. Zur einfachen Anpassung an vor Ort geltende Gesetze und Vorschriften ist diese Vorbereitung ohne jegliche Einschränkungen verfügbar.

Map

Es geht um Ihr Unternehmen

Händler in Ihrer Nähe suchen

Scania Assistance

Wir sind hier, um zu helfen, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Rufen Sie an
+41 800 55 24 00
Händler in Ihrer Nähe suchen