Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Aktualisierte Scania V8 Motoren schaffen rationale Emotionen

770 Gründe begeistert zu sein:

  • Vier neue V8 Motoren und Antriebsstränge bieten Treibstoffeinsparungen von bis zu 6 %
  • 530, 590, 660 und 770 PS – ein Angebot von unübertroffenen V8 Leistungen
  • Geringe innere Reibung, aktualisierter Turbolader und clevere Nebenaggregate
  • Aktualisierung des Abgasnachbehandlungssystems und seiner Leistung
  • Längere und schwerere Lkw-Kombinationen bieten eine höhere Transporteffizienz und geringere CO2-Emissionen, sowohl mit als auch ohne Biodiesel-Treibstoffe

Die neuen V8 Motoren von Scania bieten nicht nur eine Leistung auf Rekordniveau, sondern auch eine erheblich verbesserte Treibstoffeffizienz. Die Gesamteinsparungen können unter den richtigen Bedingungen sechs Prozent –  oder sogar mehr – erreichen, wenn das neue G33-Getriebe in den Antriebsstrang integriert wird. Treibstoffeinsparungen in dieser Grössenordnung machen natürlich einen grossen Unterschied, sowohl langfristig für das Klima als auch hier und jetzt für den Transportunternehmer.

"Während wir auf fossilfreie Transporte umstellen, müssen wir alles unternehmen, um unsere aktuellen Lösungen zu verbessern", sagt Alexander Vlaskamp, Executive Vice President, Head of Sales and Marketing. "Sie können Ihr Haus nicht einfach abbrennen lassen, nur weil ein neues im Bau ist. Der Übergang muss nahtlos erfolgen."

Die Treibstoffeinsparungen sind das Ergebnis einer umfassenden Feinabstimmung und Entwicklung durch die Ingenieure von Scania, bei der Vorreiter-Technologien aus dem Bereich der Entwicklung von Verbrennungsmotoren zum Einsatz kamen. Zu diesen Technologien, die durch mehr als 70 neue Teile ermöglicht werden, gehören eine verringerte innere Reibung, höhere Verdichtungsverhältnisse, verbesserte Nachbehandlungssysteme und ein neues leistungsstarkes Motormanagementsystem (EMS).

Auch wenn in Zukunft elektrifizierte Transporte ganz oben auf der Tagesordnung stehen werden, hängt die Welt immer noch von Transporten ab, die mit Lkw und Verbrennungsmotoren durchgeführt werden – deshalb spielen die neuen leistungsstarken V8 Motoren von Scania eine so wichtige Rolle.

"Ein typischer Fernverkehrs-Lkw in Europa legt rund 150’000 Kilometer pro Jahr zurück", sagt Vlaskamp. "Eine vernünftige Einsparung auf Märkten, auf denen längere und schwerere Kombinationen zulässig sind, kann bei einem Lkw mit unserem neuen V8 in der Grössenordnung von 3’000 bis 4’000 Litern pro Jahr liegen – eine enorme Leistung in jeder Hinsicht."

Die neue Generation der V8 Motoren von Scania bietet in Kombination mit den neuen Scania Opticruise-Getrieben Treibstoffeinsparungen von bis zu sechs Prozent.

Die neue Generation der V8 Motoren von Scania bietet in Kombination mit den neuen Scania Opticruise-Getrieben Treibstoffeinsparungen von bis zu sechs Prozent. Das bedeutet eine erhebliche Reduzierung der CO2-Bilanz sowie der Treibstoffkosten.

Spitzenleistung
Am spektakulärsten und von grossem Interesse für die neue V8 Generation ist die Spitzenversion mit 770 PS und 3’700 Nm – wahrscheinlich der leistungsstärkste, fabrikmässig gefertigte Lkw-Motor, der heute in Produktion ist. Wo und wann ist all diese Leistung gefragt?

"Das ist natürlich nicht jedermanns Sache, aber wir sehen eine wachsende Nachfrage nach Lkw, die Gesamtgewichte von 60 Tonnen und mehr transportieren können, insbesondere für Strassenkombinationen", sagt Vlaskamp. "Am schnellsten lässt sich die Transporteffizienz mit längeren und schwereren Lkw-Kombinationen steigern. Der zusätzliche Treibstoff für ein schwereres Fahrzeug wird durch die grössere Nutzlastkapazität kompensiert. Die CO2-pro-Tonne-Berechnung ist günstig, und darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Scania V8 Lkw mit erneuerbaren Biotreibstoffen zu betreiben", so Vlaskamp.

Es liegt auf der Hand, dass Lastwagen mit V8 Motoren von Scania in Ländern, in denen grössere Gesamtgewichte erlaubt sind – insbesondere in den nordischen Ländern – sehr gefragt sind. Aber auch in Ländern wie Italien und Spanien (und bestimmten Märkten ausserhalb Europas) sind die V8 Lkw aufgrund des hügeligen Geländes mit vielen steilen und anspruchsvollen Strassen sehr beliebt.

"Wir haben ein klares Bild davon, wo die ersten 770-PS-Lkw anfangen werden, einen Unterschied zu machen", sagt Vlaskamp. "Es gibt gute Gründe für die Bestellung eines solchen Lkw. Diese Kunden sind auf der Suche nach der besten Gesamtwirtschaftlichkeit, wohl wissend, dass mehr Nutzlast eine bessere Effizienz, höhere Einnahmen und einen höheren Restwert bedeutet. Aber ich weiss, dass einige unserer Kunden von der reinen Freude und den Emotionen beim Betrieb eines solch grossartigen Arbeitsgeräts zusätzlich ermutigt werden", so Vlaskamp.

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2017 lieferten wir 82‘500 Lkw, 8‘300 Busse sowie 8‘500 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug letztes Jahr knapp 120 Milliarden SEK (12,2 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Das Unternehmen Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 49‘300 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert – regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON AG. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.scania.com.