Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania gewinnt erneut den Green Truck Award 2018

Mit deutlichem Abstand gewann ein Scania R 500 den diesjährigen "Green Truck Award". Im Fokus des deutschen Treibstofftests steht der tiefste Treibstoffverbrauch. Mit dem 500 PS starken 13-Liter-Motor sorgte Scania erneut dafür, dass diese renommierte und anerkannte Auszeichnung erneut an den Lkw-Hersteller aus Södertälje ging. Die europäischen Spediteure wissen um die Bedeutung von tiefen Treibstoffverbräuchen, schätzen die hohen Durchschnittsgeschwindigkeiten und die geringeren CO2-Effekte, die dazu beitragen, Kosten und Umweltbelastung möglichst tief zu halten.

Mit einem durchschnittlichen Treibstoffverbrauch von 24,92 Liter/100 km und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 79,91 km/h auf der 350 km langen Teststrecke lag die Differenz zwischen Scania und dem nächsten Wettbewerber bei nicht unerheblichen 0,4 Liter auf 100 km. Umgerechnet auf eine Jahreskilometerleistung von 150'000 Kilometern beträgt die Differenz rund 600 Liter pro Jahr oder 3‘000 Liter Dieseltreibstoff über einen Zeitraum von fünf Jahren.

In den vergangenen Jahren wurden die neuen Scania Trucks in Hunderten von Berichterstattungen auf Herz und Nieren getestet und über alles gelobt. Auch konnten bei Vergleichstests unabhängiger Fachjournalisten in vielen europäischen Ländern zahlreiche neue Treibstoffrekorde aufgestellt werden.

"Der Green Truck Award ist ein einzigartiger Vergleichstest, da er sich ganz auf ein Thema konzentriert, das für unsere Kunden aus Kosten- und Nachhaltigkeitsgründen sehr wichtig ist", sagt Wolfgang Buschan, Product Director, Long Haulage, Scania Trucks. "Die Tatsache, dass wir diese Auszeichnung auch in diesem Jahr gewonnen haben, ist äusserst ehrenvoll und bestätigt die hervorragende Arbeit unserer Ingenieure über die vergangenen Jahre."

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation