Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Der nächste Schritt für Scania's neuer Fahrzeug-Generation:

Scania setzt mit der Einführung neuer Lösungen für die Baubranche erneut Masstäbe

  • Der neue Scania XT als Vorreiter beim Ausbau des Angebots für Baukunden
  • Verschiedene R-, G- und P-Fahrerhäuser als kurze, mittellange und lange Versionen verfügbar mit verschiedenen Dachhöhen
  • Achsen, Rahmen und Radaufhängungen für anspruchsvolle Bedingungen entwickelt
  • Neue Version von Scania Opticruise
  • Elektrische Feststellbremse – optional verfügbar
  • Individuelle massgeschneiderte Lösungen für eine höhere Verfügbarkeit und Rentabilität 

Mit dem XT setzt Scania die Einführung der neuen, gefeierten Lkw-Generation fort und stellt gleichzeitig eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen mit besonderem Fokus auf die Baubranche vor. Der Scania XT zeichnet sich durch ein robustes Design aus, speziell entwickelt für Kunden mit den härtesten Aufgaben und höchsten Anforderungen an Verfügbarkeit, Produktivität und Robustheit. 

Scania XT: Ein klares Signal von Scania's Absicht, einen höheren Anteil am Baufahrzug-Markt zu erringen.

„Der Scania XT zeichnet sich durch auffällige Merkmale aus, wie z. B. eine äusserst robuste Front, und ist gleichzeitig ein wichtiger Schritt im Streben nach Wachstum im Bausegment“, so Anders Lampinen, Product Director, Construction, Scania Trucks. „Vor einigen Jahren starteten wir auf europäischer Ebene eine Offensive, mit der sich Scania auch als starker Player in der Baubranche positionierte.“

Scania bietet nun ein Portfolio an Produkten und Dienstleistungen, das auf die Anwendungen von Transportunternehmern im Baugewerbe – den Kunden mit den grössten Herausforderungen und geringsten Margen – zugeschnitten ist.

Scania Maintenance with Flexible Plans is a unique service that ensures precisely the right maintenance as well as increased vehicle availability.
Die neuen Konfigurationen geben den Kunden das, was sie suchen.

Die Einführung der neuen Lkw-Generation von Scania begann im Spätsommer 2016 mit der Vorstellung von elf Anwendungen für den Fernverkehr. Mit der Einführung des Scania XT, kurzen und mittellangen P-, G- und R-Fahrerhäusern, Blattfedern und unter anderem zwei angetriebenen Doppelachsaggregaten stehen den Transportunternehmern in der Baubranche nun alle Konfigurationen zur Verfügung, die sie für die verschiedenen Herausforderungen im täglichen Einsatz benötigen.

„Wir wissen, dass das Interesse an der neuen Lkw-Generation gross ist“, erklärt Lampinen. „Sie wurde sehr gut angenommen. Kunden in der Bauindustrie haben der Einführung der neuen kurzen und mittellangen Fahrerhäuser, der zusätzlichen Motor­optionen und der typischen, von ihnen benötigten 6x4- oder 8x4-Konfiguration entgegengefiebert. Das Interesse wurde ebenfalls dadurch gestärkt, dass wir bei Scania einer engen Partnerschaft mit unseren Kunden klar einen hohen Stellenwert einräumen und die nachhaltige Profitabilität unserer Kunden für uns an erster Stelle steht.“

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Tobias Schönenberger, Leiter Marketing & Kommunikation, Scania Schweiz AG
Telefon: +41 44 800 13 64, E-Mail: tobias.schoenenberger@scania.ch

Sonja Freitag, Kommunikation & PR, Scania Schweiz AG
Telefon: +41 44 800 13 73, E-Mail: sonja.freitag@scania.ch