Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Flaggschiff für den Schweizer Tiertransport

Die Brühlmann Transport AG hat schon vor sieben Jahren mit einem Scania für den Viehtransport imponiert. Jetzt zeigt das Familienunternehmen aus Malters (Kanton Luzern) wiederum einen Meilenstein: Ein S580 B 6x2*4 mit V8-Motor ist als sechsachsiger Zug bereits auf der Strasse.

Aber nicht nur auf der asphaltierten Strasse. „Stimmt, wir fahren auch über Feldwege, zum Teil kein leichter Job für unsere Chauffeure, besonders im Winter“, attestiert Markus Brühlmann. Sein Bruder Kurt und er leiten den Betrieb, den sie 1999 vom Vater übernommen haben. Die Profis kommen mit der 6x2*4-Konfiguration und sperrbarem Differential über die Runden. Allrad brauchen sie nicht. Dann lieber ein möglichst tiefes Chassis. So bleibt viel Raum für die Tiere – drei Ladeebenen an Motorwagen und Anhänger. Livestock, auf Deutsch Vieh beziehungsweise Nutztier, ist hier das Thema. Die Aufbauten kommen von Menke-Janzen Fahrzeug- und Karosseriebau GmbH, Werlte, Deutschland.

Scania ist die Vorzugsmarke der Brühlmanns und scheint andere Produkte zu verdrängen. Dafür gibt es viele Gründe: Robustheit, Zuverlässigkeit Aufbaufreundlichkeit und nicht zuletzt Fahrermotivation. Die faszinierenden Trucks kompensieren ein Stück weit die anspruchsvolle Aufgabe der Fahrer. Denn mit Nutzvieh umzugehen, braucht Verantwortungsbewusstsein und Knowhow. Die Bestimmungen des Tierschutzes sind vielfältig und werden streng kontrolliert.

Dementsprechend ist der Markt der Tiertransporteure in der Schweiz überschaubar. Markus Brühlmann ist auch Präsident der betreffenden Fachgruppe beim Nutzfahrzeugverband ASTAG. „Wir zählen rund 70 Mitglieder und sprechen uns aus über Lösungen für unsere spezialisierte Branche, im Einvernehmen mit den zuständigen Behörden und den Fachgremien des Tierschutzes.“ Aber am Ende des Tages ist und bleibt auch der Tiertransport ein Angebot am freien Markt. Und da zählt die Wirtschaftlichkeit übers Ganze, inklusive Lastwagen. Nach dem Flaggschiff in Form des S580 B 6x2*4 V8 werden weitere Scania folgen und den Fuhrpark der Brühlmann Transport AG zusehens vereinheitlichen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Tobias Schönenberger, Leiter Marketing & Kommunikation
Tel.: 044 800 13 64

E-Mail: tobias.schoenenberger@scania.ch

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation