Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

06.12.16

Scania präsentiert ersten gasbetriebenen Euro-6-Doppelgelenkbus

Scania hat den ersten gasbetriebenen Euro-6-Doppelgelenkbus der Welt präsentiert. Der 26 Meter lange Bus mit Frontmotor hat eine beeindruckende Kapazität für 250 Fahrgäste.

„Dieser große Bus ist speziell für mobilitätssteigernde Busschnellverkehrs-Systeme entwickelt, und jeder Bus kann im dichten Stadtverkehr sage und schreibe 125 Pkw – mit jeweils zwei Insassen – ersetzen“, erklärt Rutger Hörndahl, Produktleiter BRT, Scania Linien- und Reisebusse. „Der effiziente gasbetriebene Motor wird zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Reduzierung der städtischen Verschmutzung beitragen.“

Der F340-HA-Doppelgelenkbus mit 8×2-Konfiguration wurde in Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Aufbauhersteller Busscar de Colombia entwickelt. Scania hat bereits seinen größten Fuhrpark von Euro-6-Gas-Bussen in der kolumbianischen Stadt Cartagena. Ihre Fähigkeit, in großer Höhe ohne Leistungs- und Drehmomentverlust zu verkehren, wurde durch unabhängige Tests betätigt.

Durch gasbetriebene Fahrzeuge können Partikelemissionen erheblich verringert werden. Bei Einsatz von Biogas kann zusätzlich der CO₂-Ausstoß gegenüber konventionellem Dieselkraftstoff um bis zu 90 Prozent reduziert werden. Auch bei Verwendung von Erdgas ist der CO₂-Ausstoß etwas niedriger. Gasbetriebene Fahrzeuge haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie erheblich leiser sind.

Scania ist überzeugt, dass der innovative Doppelgelenkbus von zunehmendem Interesse für Städte in aller Welt sein wird, die jetzt Anstrengungen unternehmen, um die städtische Verschmutzung und ihren CO₂-Fußabdruck zu reduzieren.