Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania Verstärkung bei der Fischlin Transport GmbH

Die am unteren Zugersee ansässige Fischlin Transport GmbH in Oberarth im Kanton Schwyz konnte kürzlich ihren Fuhrpark um einen weiteren Scania 5-Achser erweitern.

Der Ursprung der heutigen Fischlin Transport GmbH (www.fischlin.ch) begann 1962 durch Paul und Hedy Fischlin mit dem Kauf eines Krupp 2-Achs-Kipperfahrzeuges. Schon damals bot das Unternehmen seine Dienstleistungen im Baubereich an und so ist es auch heute 58 Jahre später noch. Über die Jahre hinweg konnte der Betrieb Schritt für Schritt weiter auf- und ausgebaut werden. 1982 stieg mit Paul Fischlin Jun. bereits die zweite Generation in das Familienunternehmen ein. Ein Jahr später hielt dann auch der erste Scania im Fuhrpark Einzug. Mit einem Scania 110 mit Welaki-Aufbau konnte eine neue Dienstleistung im Bereich Industrie und Bauschutt-Entsorgung angeboten werden.

Mitte der neunziger Jahre übergaben Paul und Hedy Fischlin die Leitung der Unternehmung an Paul Fischlin Jun. und seiner Frau Romy. In der Zwischenzeit stehen mit Stefan und Patrick Fischlin bereits die nächste Generation ihren «Mann» in der Familienunternehmung, womit der weitere Fortbestand der Traditionsunternehmung gesichert ist. Die treuen und zufriedenen Kunden werden es mit grosser Genugtuung aufgenommen haben.

Auch beim neuen Scania R500 B 10x4/6 NZ mit lenk- und liftbarer Vorlaufachse liess man die Erfahrung und die regelmässigen Kundenaufträge ins neue Fahrzeugkonzept einfliessen. Als Basisfahrzeug wurde deshalb ein robustes Scania 5-Achser Fahrgestell aus der R-Serie gewählt. Als Fahrerhaus wurde aus den bisherigen positiven Erfahrungen und Rückmeldungen der Fahrer eine CR17L Kabine mit erhöhter Sitzposition, Notbett und Kühlschrank gewählt. Angetrieben wird das neue Baufahrzeug durch einen 500 PS starken 13-Liter Reihen-Sechszylinder-Motor mit einem satten Drehmoment von 2'550 Nm. Die Leistung gelangt über ein automatisiertes Scania Opticruise-Getriebe auf die beiden angetriebenen Hinterachsen, was dem Fahrer zusätzlichen Fahrkomfort und Sicherheit bietet.

Dank Wechselsystem kann der Scania innert weniger Minuten mit einer Thermomulde eingesetzt werden.

Da die Fahrzeuge der Fischlin Transport GmbH sehr unterschiedliche Transportaufgaben erfüllen und so universell einsetzbar sein müssen, hat man sich bei der Aufbaulösung wiederum für ein SOLAR Wechselsystem der Firma Belloli SA in Grono (www.belloli.ch) entschieden. Dieses Wechselsystem ist eine Eigenentwicklung und konnte über die letzten Jahre stetig optimiert und weiterentwickelt werden. Es erlaubt den Wechsel von unterschiedlichen Aufbauten innert weniger Minuten und bietet trotzdem einen sehr hohen Sicherheitsstandard.

Bei der Fischlin Transport AG aus Oberarth stehen derzeit noch weitere Scania im Einsatz. Ein 112er Scania mit 3-Seitenkipper und Jahrgang 1986, zwei R490 B 10X4/6 Rückwärtskipper für den harten Einsatz im Steintransport sowie ein Scania P410 B 6x2/4 Welaki aus der neuesten Fahrzeuggeneration für den Muldenservice in den Kantonen Schwyz und Zug. Die beiden neuesten Scania sind zwei identische R500 B 10x4/6, die untereinander kombinierbar mit Fahrmischer, Kipper und Thermosilo unterwegs zum nächsten Kunden sind.

Paul Fischlin wie auch seine Söhne Stefan und Patrick sind sich einig, dass es neben Komfort, hoher Nutzlast und einem hervorragendem Treibstoffverbrauch auch eine jederzeit verfügbare und zuverlässige Nutzfahrzeugwerkstatt braucht, die einem in Not mit Rat und Tat zur Seite steht und dafür besorgt ist, dass die Räder der Lastwagen baldmöglichst wieder rollen. Und genau auf eine solche kann man sich mit der Scania Schweiz AG in Emmen verlassen. Das Team um Werkstattchef Markus Widmer steht einem immer zur Verfügung, wenn man Hilfe oder einen Tipp benötigt. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat man sich in den letzten vier Jahren für fünf neue Euro-6-Scania entschieden.

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2019 lieferten wir 91'700 Lkw, 7'800 Busse sowie 10'200 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2019 mehr als 152 Milliarden SEK (mehr als 15 Milliarden CHF), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51'000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.