Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Breites Dienstleistungsangebot erfordert auch entsprechende Kapazitäten

Rechtzeitig auf die neue Outdoor-Saison konnte die Stöckl Gartenbau GmbH aus Rossrüti bei Wil/SG ihren ersten eigenen Lastwagen in Betrieb nehmen.

Im Jahr 1998, also vor genau 22 Jahren, wagte Oliver Stöckl zusammen mit seiner Frau Corinne den Schritt in die Selbständigkeit und konnte so seine Leidenschaft zur Natur, schönen und individuell gestalteten Gärten mit eigenen Ideen in die Wirklichkeit umsetzen. Mit ihren kreativen Ideen konnten sie über die beiden letzten Jahrzehnte viele neue Erholungsgärten von der Idee über die Planung bis hin zur Verwirklichung umsetzen.

Mit wenigen Mitarbeitern in die Selbstständigkeit gestartet dürfen Corinne und Oliver Stöckl heute über zwanzig Mitarbeitende in ihrem Gartenbau-Betrieb zählen. Die stetig steigende Nachfrage nach neugestalteten Erholungsräumen erforderte auch immer mehr Personal um all die Kundenanfragen termingerecht umsetzen zu können.

Im letzten Jahr wurde dann der Entschluss gefasst, neben den eigenen leichten Nutzfahrzeugen erstmals einen eigenen Lastwagen für die diversen Transporte zu beschaffen. Durch die laufend wachsende Kundschaft und dem Ausbau der eigenen Mitarbeitenden wuchs auch der Bedarf an Transportkapazitäten stetig an. Der gesteigerte Bedarf führte manchmal zu Lieferengpässen, was für die eigene Planung bei den meist sehr knapp bemessenen Projekten nicht förderlich war.

So entschieden sich Oliver und Cyrill Stöckl nach Prüfung diverser Angebote für einen neuen Scania P370 B 6x2*4. Dank lift- und lenkbarer Nachlaufachse ist das Fahrzeug extrem wendig und kann auch schwer erreichbare Arbeitsplätze anfahren und das benötige Entsorgungsgut oder Gartenbau-Material so nahe wie nur möglich anliefern. Das tief angeordnete CP14 Fahrerhaus reduziert zudem die Fahrzeughöhe und bietet dem Fahrer eine sehr tiefe Ein- uns Ausstiegshöhe.

Als Aufbau wurde ein UT Teleskop-Absetzkipper Gigant 26t Comfort gewählt. Dieser Aufbau wurde speziell für dreiachsige Lastwagen und Gesamtgewichte von bis zu 26 Tonnen konzipiert. Schwer beladene Mulden und Container gelangen mit diesem Modell sicher und komfortabel an ihr Ziel. Und nicht nur das: Das System «Welaki» (Wechseln, Laden, Kippen) garantiert, dass schwere Ladungen auch auf engem Raum geliefert und abgeholt werden können - alles Aufgaben die im Pflichtenheft der Stöckl Gartenbau GmbH standen.

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2017 lieferten wir 82‘500 Lkw, 8‘300 Busse sowie 8‘500 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug letztes Jahr knapp 120 Milliarden SEK (12,2 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Das Unternehmen Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 49‘300 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert – regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON AG. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.scania.com.