Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Zum Jubiläum eine neue Autobetonpumpe

Die Reno Pumpbeton AG mit Sitz in Maienfeld GR feiert in diesem Jahr das 40-jährige Firmenbestehen. Pünktlich zu diesem Anlass sollte auch die Übergabe einer neuen Autobetonpumpe stattfinden. Die Feierlichkeiten fielen dem COVID-19-Virus zum Opfer, die Autobetonpumpe konnte trotzdem von Scania Schweiz AG und Liebherr-Baumaschinen AG an Reno Pumpbeton AG übergeben werden.

Die Unternehmung Reno Pumpbeton AG ist ein Dienstleistungsunternehmen von fünf verschiedenen Kies- und Betonwerken. Daran beteiligt sind die Calanda Gruppe AG, Kieswerk Oldis AG, Logbau AG, Foser Kies- und Beton AG und Kieswerk Untervaz AG. Zusammen teilen sie sich drei Autobetonpumpen mit Verteilmasten von 24m bis 46m. Davon sind zwei in Maienfeld stationiert und eine in Chur. Die Unternehmung Reno Pumpbeton AG wurde im Jahr 1980 gegründet und blickt heute auf rund 40 erfolgreiche Geschäftsjahre zurück. Am 2. April 2020 sollten die grossen Feierlichkeiten samt geladenen Gästen stattfinden. Durch die Massnahmen des Bundes gegen das Virus COVID-19 musste die 40-Jahre-Jubiläumsfeier kurzfristig abgesagt werden. Der Fahrzeugübergabe stand jedoch nichts im Weg und bei schönstem Wetter und bester Kulisse durften Scania Schweiz AG und Liebherr-Baumaschinen AG die gemeinsam ausgerüstete Autobetonpumpe in Maienfeld GR auf dem Areal der Logbau AG übergeben.

Das Fahrzeug

Der Scania G 450 B8x4NZ ist mit dem DC13-Motor mit 450 PS ausgerüstet. Er entspricht der neusten Abgasnorm Euro 6D. Der Vierachser besitzt ein automatisiertes Schaltgetriebe der neusten Generation. Für die Sicherheit sorgen der Retarder, das ABS/EBS-System mit Scheibenbremsen, eine Rückfahrkamera und ein Rückfahrwarner. Auch die LED-Beleuchtung, die Arbeitsscheinwerfer, Drehleuchten und Zusatzscheinwerfer sorgen für vollumfängliche Sicherheit. Das sonnige Gelb der halblangen Kabine G17L mit dem roten Betonpumpenmast lassen das Fahrzeug imposant daherkommen.

Die Betonpumpe

Die Liebherr-Autobetonpumpe 37 Z4 XXT besitzt einen vierteiligen, 37 Meter langen Verteilermast in Z-Faltung. Die innovative XXT-Schmalabstützung ist äusserst stabil und verwindungsarm. Die Stützarme sind direkt am Mastblock des Verteilermastes befestigt, wodurch die Kräfte direkt vom Mast auf die Abstützungen geleitet werden. Alle vier Abstützarme sind schwenkbar. Zusätzliche Sicherheit bieten hier die Drehleuchte und das pneumatische Endschlauch-Quetschventil, welches das Nachlaufen von Beton beim Umsetzen des Mastes verhindert.

Fazit
Mit dieser Autobetonpumpe haben Scania Schweiz AG und Liebherr-Baumaschinen AG ein perfektes Arbeitsgerät für Reno Pumpbeton AG zusammengestellt. Wir wünschen Reno Pumpbeton AG und speziell dem Chauffeur René allzeit gute Fahrt, sowie viel Freude bei der Arbeit mit der Betonpumpe.

Pressekontakt

Tobias Schönenberger
Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2017 lieferten wir 82‘500 Lkw, 8‘300 Busse sowie 8‘500 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug letztes Jahr knapp 120 Milliarden SEK (12,2 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Das Unternehmen Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 49‘300 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert – regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON AG. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.scania.com.