Offenbar kommen Sie von hier: Scania .

Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.

Scania und Girteka arbeiten zusammen, um den nachhaltigen Transport voranzutreiben

17. Januar 2023

Die ehrgeizige Partnerschaft im Bereich des nachhaltigen Transports beinhaltet das Ziel, in den nächsten vier Jahren bis zu 600 batterieelektrische Fahrzeuge auszuliefern. Ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt auf der Nachhaltigkeit der Mitarbeitenden, einschliesslich weiterer Verbesserungen der Fahrererfahrung.

Scania und das grösste europäische anlagenbasierte Transportunternehmen Girteka kündigen eine umfassende neue Nachhaltigkeits-Partnerschaft an, die Teil des gemeinsamen Engagements der beiden Unternehmen für die Reduzierung der Emissionen im Transportsektor ist.
 

Die ehrgeizige Vereinbarung sieht die Lieferung von bis zu 600 batterieelektrischen Scania Fahrzeugen an Girteka in den nächsten vier Jahren vor. Gleichzeitig werden die Unternehmen beim Aufbau der Ladeinfrastruktur und der Optimierung von Ladelösungen zusammenarbeiten. Ziel ist es, den Kunden von Girteka zu wettbewerbsfähigen Kosten zu helfen, ihre Klimaemissionen zu reduzieren.
 

Neben der Vereinbarung über Elektrofahrzeuge wird der nachhaltige Transport durch den Einsatz von Fahrzeugen mit dem neuen Scania Super Antriebsstrang vorangetrieben, der im Vergleich zur vorherigen Generation acht Prozent Treibstoff-Einsparungen ermöglicht und Scania 2022 zum sechsten Mal in Folge den Green Truck Award beschert hat. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Nachhaltigkeit der Mitarbeitenden sein: Die Unternehmen haben vereinbart, in den Bereichen Fahrersicherheit und Fahrereinfluss zusammenzuarbeiten, um die laufenden Investitionen von Girteka in seine Mitarbeitenden zu intensivieren.
 

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Girteka, die unser Ziel teilen, das Transportsystem nachhaltiger zu gestalten", sagt Stefano Fedel, Executive Vice President, Head of Sales and Marketing bei Scania.
 

"Im Rahmen unseres Ziels, in den kommenden Jahren einen bedeutenden Anteil elektrischer Lkw an unseren Verkäufen zu erreichen, ist es von entscheidender Bedeutung, mit wichtigen Akteuren im europäischen Transportwesen zusammenzuarbeiten. Es ist auch spannend, die Möglichkeit zu haben, in anderen Bereichen zusammenzuspannen, einschliesslich der Nachhaltigkeit der Menschen", fügt er hinzu.

"Die Zusammenarbeit mit Scania ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, ein Top-Ten-Logistikunternehmen in Europa zu werden. Mit dem Ziel, den Strassentransport in eine nachhaltige Richtung zu lenken, haben wir uns mit Scania zusammengeschlossen, um unsere Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam an der Entwicklung des zukünftigen Transportsystems in Europa zu arbeiten. Wir werden dies durch eine Diversifizierung des Strassentransports erreichen, bei der wir sowohl treibstoffsparende Lösungen als auch Elektro-Lkw einsetzen, um erschwingliche Logistik-Dienstleistungen auf der Grundlage nachhaltiger Lösungen zu erbringen", sagt Mindaugas Pasilauskas, CEO von ClassTrucks, dem Transport-Asset-Management-Unternehmen von Girteka.
 

"Nachhaltigkeit bedeutet auch Sicherheit und Komfort für die Fahrer. Ich freue mich daher, dass wir gemeinsam mit Scania zur allgemeinen Erhöhung der Sicherheit auf den europäischen Strassen beitragen können, wovon unsere Kunden, Mitarbeitenden und Gemeinden gleichermassen profitieren", fügt Pasilauskas hinzu.

Über Girteka:

Girteka ist das grösste europäische anlagenbasierte Transportunternehmen, das jedes Jahr mehr als 880’000 Komplettladungen mit mehr als 9’000 eigenen Lkw und 9’800 Anhängern in Europa befördert. Als Girteka haben wir das klare Ziel, die erste Wahl für Kunden, Kollegen, Partner, die Gemeinschaft und Aktionäre zu sein.
 

Jeden Tag bemühen wir uns, unseren Kunden die bestmögliche Erfahrung zu bieten und die höchste Zuverlässigkeit der Transport-Dienstleistungen zu gewährleisten. Mit mehr als 22’000 engagierten Mitarbeitenden haben wir einen bedeutenden Einfluss auf die Zukunft der Logistik. Wir setzen uns dafür ein, die Bedeutung von Verkehrssicherheit und Umweltverträglichkeit hervorzuheben und das Bewusstsein für die Verantwortung zu schärfen, die jeder Einzelne von uns gegenüber der Gesellschaft und unserer Umgebung hat. Wir sichern ein profitables und nachhaltiges Wachstum mit unseren Partnern und Aktionären durch modernste digitale Lösungen, die uns in die Zukunft führen.
 

Das ist unsere verantwortungsvolle Logistik.

Scania ist ein weltweit führender Anbieter von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Wandel hin zu einem nachhaltigen Verkehrssystem voran. Im Jahr 2021 lieferten wir 85'930 Lkw, 4'436 Busse sowie 11'786 industrielle und maritime Antriebssysteme an unsere Kunden aus. Der Nettoumsatz belief sich auf über 146 Milliarden SEK, wovon über 20 Prozent auf Dienstleistungen entfielen. Scania wurde 1891 gegründet, ist heute in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt rund 54'000 Mitarbeiter. Forschung und Entwicklung sind hauptsächlich in Schweden angesiedelt. Die Produktion findet in Europa und Lateinamerika statt, mit regionalen Produktzentren in Afrika, Asien und Eurasien. Scania ist Teil der TRATON GROUP. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.scania.com.

KontakT

Manuel Manser
Leiter Marketing & Kommunikation

manuel.manser@scania.com

044 800 14 85

KontakT

Tobias Schönenberger
Senior Marketing Advisor

tobias.schoenenberger@scania.com

044 800 13 64

Händlersuche