Offenbar kommen Sie von hier: Scania .

Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.

Stefano Fedel wird Leiter Vertrieb und Marketing und Mitglied des Scania-Verwaltungsrats

26. NOVEMBER 2021

Stefano Fedel, derzeit Scanias Regional Executive Director für Eurasien, den Nahen Osten und Afrika, wurde zum Executive Vice President und Head of Sales and Marketing ernannt. Er tritt die Position mit sofortiger Wirkung an und berichtet an Christian Levin, den Präsidenten und CEO von Scania.

Stefano Fedel, geboren 1970, kam 1996 zu Scania und hat einen Abschluss in Werkstofftechnik mit Spezialisierung auf Mechanik der Universität Trient.
 

Seit seinem Einstieg bei Scania hatte er mehrere Führungspositionen im Dienstleistungsbereich sowie die Position des Geschäftsführers inne, zunächst für Scania Mailand und später für die Region Ostadria. Seine derzeitige Position als Regional Executive Director für Eurasien, den Nahen Osten und Afrika trat er 2016 an.
 

"Stefano Fedel ist eine starke Ergänzung des Management-Teams und ich freue mich auf seinen Beitrag zur Entwicklung von Scania als führendes Unternehmen im Bereich des nachhaltigen Transports. Sein Hintergrund im Dienstleistungsbereich wird unseren Fokus auf den Verkauf von Lösungen noch weiter verstärken, und seine Erfahrung in der Digitalisierung unserer Kundeninteraktion wird einen grossen Mehrwert für die weitere Transformation von Scania darstellen", sagt Christian Levin, Präsident und CEO.
 

Stefano Fedel folgt auf Alexander Vlaskamp, der zum Präsidenten und CEO der MAN Truck & Bus SE und Mitglied des TRATON Executive Board* ernannt wurde.
 

*vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates der MAN Truck & Bus SE.

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2019 lieferten wir 91'700 Lkw, 7'800 Busse sowie 10'200 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2019 mehr als 152 Milliarden SEK (mehr als 15 Milliarden CHF), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51'000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.

KontakT

Tobias Schönenberger
Leiter Marketing & Kommunikation

tobias.schoenenberger@scania.ch

044 800 13 64

Händlersuche