Offenbar kommen Sie von hier: Scania .

Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.

Scania 2021 erneut Marktführer bei schweren Nutzfahrzeugen

5. Januar 2022

Nach 2018, 2019, 2020 schafften es Scania Nutzfahrzeuge auch im letzten Jahr auf den ersten Rang bei den Fahrzeug-Immatrikulationen ab 15,5 Tonnen Gesamtgewicht.

Obschon man sich für das vergangene Jahr etwas mehr Normalität erhofft hatte, spielten in der weltweiten Teileversorgung die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie eine massgebliche Rolle. Umso grösser ist die Freude, dass es Scania ab einem Gesamtgewicht von 15,5 Tonnen erneut zuoberst auf das Podest geschafft hat und dies bereits zum vierten Mal hintereinander.
 

Mit einem Marktanteil von knapp 25 Prozent stammte somit auch im letzten Jahr jedes vierte neuzugelassene schwere Nutzfahrzeug von Scania. Wie in den Vorjahren konnte auch im 2021 in den Volumensegmenten eine hervorragende Basis für die hohen Zulassungszahlen gelegt werden.
 

Mit einem breiten Angebotsprogramm an alternativen Antriebskonzepten ist man auch für die Zukunft bestens vorbereitet und so für die Transportunternehmer ein kompetenter und verlässlicher Partner, wenn es um nachhaltige Transportlösungen geht. "Bis 2025 erwarten wir 10 %, aber bereits 2030, also in knapp 8 Jahren, wollen wir 50 % des verkauften Volumens mit CO2-neutralen Lösungen erzielen", so Gerhard Waser, CEO Scania Schweiz AG.
 

Im Herbst 2021 veröffentlichte die EU-Kommission Statistiken zu den CO2-Emissionen neuer Lkw. Diese Werte bilden die Grundlage für den Startpunkt, in der CO2-Gesetzgebung und werden die Basis für die Strassenmaut bilden. In diesem Bericht ist Scania "Best in Class", wenn es um Energieeffizienz und niedrige CO2-Emissionen geht. Als einziger Hersteller liegt Scania 4,7 % unter dem von der EU festgelegten CO2-Startpunkt, welcher den Durchschnitt aller Marken wiederspiegelt.
 

Oder anders formuliert: Scania ist im Verbrauch 4,7 % besser als der Durchschnitt.

Diese positiven Erkenntnisse erstaunen uns nicht und motivieren uns noch mehr den vor Jahren eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen, was mit der Lancierung der neuen Scania SUPER Fahrzeugbaureihe mit dem Versprechen den "Best in Class" Treibstoffverbrauch um mindestens weitere 8 % zu reduzieren. Wenn das keine Ansage ist!
 

Ein solcher Erfolg kann nur erreicht werden, wenn man als Marke auf eine treue und zufriedene Kundenbasis zählen darf. Deshalb gehört der grösste Dank und die höchste Anerkennung unseren Kunden, die uns auch im letzten Jahr wiederum ihr Vertrauen geschenkt haben.

 

VIELEN DANK!

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2019 lieferten wir 91'700 Lkw, 7'800 Busse sowie 10'200 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2019 mehr als 152 Milliarden SEK (mehr als 15 Milliarden CHF), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51'000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.

KontakT

Tobias Schönenberger
Leiter Marketing & Kommunikation

tobias.schoenenberger@scania.ch

044 800 13 64

Händlersuche