Anscheinend kommen Sie aus .

Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.

Wir haben für Sie den Überblick

Das Bundesamt für Güterverkehr hat die staatlichen Förderungen für Elektro-Lkw veröffentlicht. Damit Sie beim Kauf eines vollelektrischen oder Plug-in-Hybrid Lkw von Scania davon profitieren können, stellen wir die wichtigsten Fakten in diesem Leitfaden für die Förderung dar.

Konkret umfasst die Förderrichtlinie drei Elemente:

Lkw-Anschaffung

Anschaffungen von neuen Nutz- und Sonderfahrzeugen mit unter anderem batterie- oder plug-in-hybridelektrischem Antrieb der EG-Fahrzeugklassen N1, N2 und N3. Der Kauf eines Neufahrzeugs wird in Höhe von 80 Prozent der Investitionsmehrausgaben im Vergleich zu einem konventionellen Dieselfahrzeug unterstützt.

Tank- und Ladeinfrastruktur

Eine für den Betrieb der klimafreundlichen Nutzfahrzeuge erforderliche mobile oder stationäre Tank- und Ladeinfrastruktur erhält eine Förderung in Höhe von 80 Prozent der zuwendungsfähigen projektbezogenen Gesamtausgaben (nur in Verbindung mit der Anschaffung eines förderfähigen Nutzfahrzeugs).

Machbarkeitsstudien

Durchführung einer Machbarkeitsstudie zu Einsatzmöglichkeiten von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen sowie der Errichtung beziehungsweiser einer Erweiterung entsprechender Infrastruktur fördert die EU-Kommission mit 50 Prozent der zuwendungsfähigen projektbezogenen Ausgaben.

Auch die Beschaffung von Nutzfahrzeugen durch Miet- beziehungsweise Leasingunternehmen ist förderfähig.

Anträge für den ersten Förderaufruf können ab 16.08.2021 um 9:00 Uhr gestellt werden und müssen bis 27.09.2021 eingehen.

Die Einreichung der Anträge ist ausschließlich in elektronischer Form beim Bundesamt für Güterverkehr über das eService-Portal: https://antrag-gbbmvi.bund.de möglich. Die Antragsstellung ist mit allen erforderlichen Unterlagen auszuführen.

Wir beantworten Ihnen gerne alle weiteren Fragen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich!