Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Deutschland
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Scania München ist bestes deutsches Serviceteam

04.12.17

Scania München / Oberschleißheim ist bestes deutsches Serviceteam

Die Titelverteidiger aus München haben erneut gesiegt! Nachdem sie bereits 2015 den Wettbewerb für Scania Werkstatt-Teams gewonnen haben, hat das Oberschleißheimer Serviceteam auch beim diesjährigen Top Team Wettbewerb die beste Performance gezeigt. Mit ihrem Sieg haben sie sich für das europäische regionale Finale in Italien qualifiziert und treten im April 2018 in Trient gegen andere nationale Scania Top Teams an. Sind sie gut genug, schaffen sie den Sprung ins Weltfinale.

Optimale Aufgaben­verteilung

"Ohne Teamgeist geht nichts."

Daniel Bratzler

Teamleiter, Werkstatt-Team Scania München/Oberschleißheim

“Unser Ziel war es, unter die ersten Fünf zu kommen, aber das Ergebnis hatten wir nicht erwartet”, freut sich Teamleiter Daniel Bratzler. “Unsere Jungs haben super funktioniert, alles lief Hand in Hand, wir haben uns in der Tat ein top Team zusammengestellt.” Das Münchner Werkstatt-Team um Teamleiter Daniel Bratzler, Heino Großer, Christian Sommer, Michael Ries, Christian Achmüller, Azubi Nils Schleyer und Teamcoach Claus Strohmeyer hat sich nicht nur für die nächste Top Team Runde in Trient qualifiziert, sondern auch einen Gutschein in Höhe von 1.000 Euro gewonnen. 

“Das A und O ist es, die Aufgaben innerhalb des Teams optimal zu verteilen und die verschiedenen Lösungsansätze einzubringen. Ohne Teamgeist geht nichts. Das gilt auch für unsere Kollegen in der Werkstatt, die uns so oft den Rücken frei gehalten haben, damit wir teilnehmen und uns vorbereiten konnten.”

Auf den zweiten Platz kam das Team von Scania Stuttgart/Möglingen, das einen Gutschein in Höhe von 700 Euro erhielt. Das Team von Motoren Bader in Neustadt belegte den dritten Platz und freut sich über einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro.

Die Platzierungen:

- Platz 1: Scania München/Oberschleißheim

- Platz 2: Scania Stuttgart/Möglingen

- Platz 3: Motoren Baader GmbH, Neustadt/Lachen-Speyerdorf

- Platz 4: Scania Kassel/Lohfelden 

- Platz 5: Alnufa Kfz-Rep. u. Handels GmbH, Augsburg 

- Platz 6: Scania Hamburg

- Platz 7: Scania Bremen

- Platz 8: Motoren Baader GmbH, Ramstein-Miesenbach

- Platz 9: Scania Hannover 

- Platz 10: KFZ-Schneider Nutzfahrzeuge GmbH, Bad Rappenau-Fürfeld

Für die deutschen Serviceteams hat der Wettbewerb bereits im April 2017 begonnen. Insgesamt 60 Werkstatt-Teams hatten sich seitdem online durch 100 Fragen gearbeitet. Die zehn besten Teams konnten sich qualifizieren und haben sich am 2. Dezember 2017 beim Landesfinale bei Scania Deutschland in Koblenz getroffen. Neben zehn deutschen Scania Top Teams traten auch fünf österreichische und fünf Schweizer Top Teams zum Länderfinale in Koblenz an.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Scania Deutschland GmbH

Sieglinde Michaelis, Interne und externe Kommunikation
Tel. +49 (261) 897-7208
E-Mail: sieglinde.michaelis@scania.de

Gerald Gros, Leiter Technisches Training
Tel: +49 (261) 897-7454
E-Mail: gerald.gros@scania.de

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF:

Pressekontakt