Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Deutschland
Verkaufsregion
Produktionsstandort

CO2-BILANZ

Procter & Gamble reduziert Emissionen

„Lkw-Daten sind fantastisch zum Messen der CO2-Emissionen“

Als Unternehmen, das „schnelllebige“ Waren des täglichen Bedarfs in den unterschiedlichsten Regionen herstellt, verkauft und vertreibt, ist sich Procter & Gamble ganz und gar im Klaren über seine CO2-Bilanz.

„In meiner Abteilung arbeiten wir daran, unsere Umweltbelastung zu verringern, und möchten natürlich auch die Anzahl gefahrener Kilometer reduzieren“, sagt Antonio Malvestio, Präsident des Freight Leaders Council, Procter & Gamble. „Und wir tun dies durch Verdichten des Produkts und Erhöhen der Auslastungsquote. Aber wir wollen auch direkt auf die CO2-Emissionen einwirken, weswegen wir verschiedene Berechnungsmethoden testen und täglich versuchen herauszufinden, wie hoch der Ausstoß ist.“

Malvestio war besonders angetan davon, wie Scania die tägliche Leistung von Lastwagen überwacht und welche Daten erfasst werden können. „Es wäre ideal, viele Daten zu dem tatsächlichen CO2-Ausstoß jeder Fahrt zu haben. Stellen Sie sich vor, alle Informationen über den Frachtkilometer, aber auch über die genauen CO2-Emissionen dieser Ladung zu erhalten! Das wäre fantastisch.“