Anscheinend kommen Sie aus .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania Marktseite.
Deutschland
Verkaufsregion
Produktionsstandort

08.02.17

Scania beginnt mit Erprobung von Batterie-Elektrobussen

Scania wird mit der Erprobung der kommenden Batterie-Elektrobusse in der nordschwedischen Stadt Östersund beginnen. Ab Ende 2017 werden drei Scania Citywide LF-Busse verkehren, ergänzt durch drei weitere ab Anfang 2019.

„Östersund mit seinem saisonalem Klimamuster aus kalten Wintern und mäßig warmen Sommern eignet sich ideal, um die Leistung im Echtbetrieb zu testen“, berichtet Anna Carmo e Silva, Bereichsleiterin Busse bei Scania. „Die Erprobung stellt die Anfangsphase in der laufenden Entwicklung von Batterie-Elektrobussen dar.“

Scania bietet gegenwärtig das größte Angebot an Linien- und Reisebussen für alternative Kraftstoffe an, darunter Biogas, Bioethanol, Biodiesel und Hybrid-Elektrobusse. „Durch Hinzufügen von Batterie-Elektrobussen werden wir unseren Fokus auf nachhaltigem Transport weiter verstärken und dieses breite Angebot um Busse speziell für den Innenstadtverkehr erweitern“, ergänzt Anna Carmo e Silva.

In Östersund werden zwei neue Ladestationen gebaut, um die sechs Busse an beiden Enden der 14 Kilometer langen Buslinie mit Strom zu versorgen. Die Aufladezeit beträgt 10 Minuten, und die Busse werden viertelstündlich verkehren, was insgesamt 100 Fahrten pro Tag bedeutet.

„Die Einführung von Batterie-Elektrobussen hier ist wirklich spannend“, erklärt Projektleiterin Anne Sörensson von der Gemeindeverwaltung Östersund. „Sie werden zu unserem Ziel beitragen, bis zum Jahr 2030 ein Transportwesen ohne fossile Kraftstoffe zu erreichen.“

Die Tests werden in Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen durchgeführt, darunter die Verkehrsbehörde der Gemeinde Östersund und der Region Jämtland-Härjedalen und der in öffentlicher Hand befindliche Energielieferant Jämtkraft. Die Busse werden von Nettbuss betrieben, einer Tochtergesellschaft der staatlichen Bahngesellschaft Norwegens, NSB, die der zweitgrößte Busbetreiber in den nordischen Ländern ist.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Urban Löfvenberg, Vertriebsleiter, Nachhaltige Lösungen
Telefon: +46 8 553 51109

E-Mail: urban.lofvenberg@scania.com