Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

V8

MODERNE NOMADEN

TRUDE HÅLAND

Die Friseurin, die zur Holz-Lkw-Fahrerin wurde. Nachdem sie einige Jahre als Friseurin gearbeitet hatte, strebte TRUDE HÅLAND einen neuen Beruf an, der sie weit über die vier Wände des Salons hinaus bringen würde. Inzwischen holt sich die 32-jährige Norwegerin ihren Kick, indem sie Holz mit einem nagelneuen Scania V8-Lkw vom Typ S 650 transportiert.

Berge und Fjorde. Das sind die Dinge, die Trude Håland am Herzen liegen. Nachdem sie zuerst den Beruf der Friseurin ausprobiert hatte, sehnte sie sich danach, zu ihren Ursprüngen zurückzukehren. „Ich wuchs auf einem Bauernhof auf, deshalb bin ich an die Natur gewöhnt“, sagt sie. Håland, die in der südwestnorwegischen Kommune Fusa inmitten von Bergen aufgewachsen ist, hat das Leben immer voll ausgekostet. Sie scheut sich auch nicht davor, Entscheidungen zu treffen, die ihr Leben verändern. Als Teenager betrieb sie sehr viel Sport, vor allem Biathlon. Mit Anfangs fuhr Håland Verteiler-Lkw für verschiedene Schuhläden im Zentrum von Bergen. Dann übernahm sie immer öfter Schwertransporte, bis sie sich schließlich auf Holztransporte verlegte. Als Austestad Transport, das Unternehmen, für das sie heute arbeitet, im August 2018 seine Flotte aufrüstete, wurde ihr ein neuer Scania S 650 mit Kranaufbau zugewiesen.

„Die Sicht ist bei diesem neuen Lkw viel besser als beim alten“, sagt sie. „Er ist auch leichter zu manövrieren, was mir ein Gefühl von Sicherheit und Kontrolle gibt. Das ist sehr wichtig, wenn man draußen, dem Friseurberuf war sie jahrelang zufrieden, doch irgendwann wusste sie, dass die Zeit reif war, um ein neues Kapitel aufzuschlagen.

„Plötzlich hatte ich eine Erleuchtung. Ich fühlte mich von der Routine und den vier Wänden eingeengt. Ich konnte nicht einmal mehr sagen, wie draußen das Wetter war.“ An einem kalten Novembermorgen steht sie neben ihrem Scania S 650 in der Sonne und lächelt, als sie uns erzählt, wie sie durch befreundete Lkw-Fahrer auf den Beruf aufmerksam wurde. „Vor acht Jahren machte ich meinen Lkw-Führerschein und habe es nie bereut.“weitab jeglicher Mobilfunkabdeckung, ganz alleine ist.“ Der Klang des V8-Motors und der Schotter unter den Reifen sind das Einzige, was die Stille der skandinavischen Landschaft durchbricht. Als Håland mit dem Anstieg einer der zahlreichen Berge in der Gegend beginnt, lenkt sie ihren Lkw mit dem holzbefüllten Sattelauflieger sicher und geschickt über das holprige Gelände. „Das Fahren auf engen, steilen Waldwegen kann vor allem im Winter anstrengend sein und die Tage sehr lang. Doch ich mag es!“

Scania V8

„Der Klang des V8-Motors und der Schotter unter den Reifen sind das Einzige, was die Stille der skandinavischen Landschaft durchbricht.“

TRUDE HÅLAND

Holz-Lkw-Fahrerin