Offenbar kommen Sie von hier: Scania .
Weitere Informationen finden Sie auf Ihrer Scania-Marktseite.
Schweiz
Verkaufsregion
Produktionsstandort

Ein ganz besonderes Jubiläum bei der Dünki Transporte AG in Kloten

Kurz vor Weihnachten war es soweit und Patrick Meier, Scania Verkaufsberater bei der Scania Schweiz AG in Kloten, durfte der Dünki Transporte AG den insgesamt 60. Scania ausliefern.

Im Jahr 1953 verwirklichte sich Albert Dünki einen langersehnten Traum und gründete mit 29 Jahren seine eigene Transportunternehmung. Mit einem 12 t Kipper-Fahrzeug wurden im Grossraum Kloten erste Transporte für das örtliche Baugewerbe durchgeführt. Nach und nach begann das kleine Einmann-Transportunternehmen immer besser zu laufen, was schon kurze Zeit später die Anschaffung eines weiteren Kippers und Beschäftigung eines Mitarbeiters ermöglichte. Um das Tätigkeitsfeld erweitern zu können wurde damals mit den Kipperfahrzeugen nicht nur Baumaterial transportiert, auch erste Überlandtransporte wurde für die stetig wachsende Kundschaft durchgeführt. Heute nicht mehr denkbar, dass man mit einem Kipperfahrzeug auch Überlandtransporte durchführen konnte. Anfangs der 70iger Jahre musste man sich wegen fehlender Aufträge aus dem Bau und einer beginnenden Rezession nach neuen Transportaufgaben und –lösungen umschauen und orientierte sich neu Richtung Überlandtransporte, der man bis heute auch treu geblieben ist.

Heute ist die Dünki Transporte AG in Kloten (www.duenkitrans.ch), in die Beat Dünki 1979 eingestiegen war, ausschliesslich im nationalen Verteiler- und Fernverkehr tätig und bedient mit Festverkehr, Lebensmitteltransporten, Stückgut sowie Warenumschlag eine langjährige und treue Kundschaft mit 35 modernen Nutzfahrzeugen. Auf der Suche nach einer Nachfolgelösung für das traditionelle Familienunternehmen fand Beat Dünki im letzten Jahr in der Firma Hasler Transport AG in Weinfelden (www.haslertransport.ch) einen neuen Eigentümer, der die Firma Dünki Transport AG im bekannten Sinne als eigenständiges Transportunternehmen weiterführen wird.

Scania Lastwagen waren schon sehr früh im Fuhrpark der Dünki Transporte AG vertreten. Der erste Scania war, wie könnte es auch anders sein, ein Kipperfahrzeug das ab1969 durch seine robusten Qualitäten zu überzeugen wusste. Über die letzten fünf Jahrzehnte hinweg wurden insgesamt über 50 neue Scania Lastwagen angeschafft, vom 4x2 Anhängerzug bis zum Vierachser-Überlandfahrzeug, was damals für sehr viel Aufsehen sorgte, quer durch das Angebotsprogramm von Scania. Bevor Beat Dünki in den wohlverdienten Ruhestand ging, bestellte er für die Dünki Transporte AG noch das insgesamt 60. Scania Neufahrzeug seit 1969.

Beim Jubiläums-Fahrzeug handelt es sich um eine Scania 450S A 4x2 Sattelzugmaschine die überwiegend in Kombination mit einem wendigen City-Trailer zum Einsatz gelangt. Diese optimale Kombination aus Sattelzugmaschine und wendigem Einachs-Auflieger mit lenkbarer Achse macht das Fahrzeug äusserst flexibel, was auch die Anfahrt zu engen Lade- oder Abladestellen extrem vereinfacht. Angesprochen auf die grösste Freude beim neuen Fahrzeug musste Fahrer Rey Bühler nicht langen nachdenken. Das äusserst geräumige S-Fahrerhaus mit seinem ebenen Fahrerhausboden, die hervorragende Rundumsicht von seinem neuen Arbeitsplatz aus sowie der durchzugsstarke Reihen-Sechszylinder-Motor mit seinen 450 PS lassen das Herz schon vor der ersten Fahrt mächtig höher schlagen.

Nun gilt es für Beat und Liselotte Dünki sich vom operativen Geschäft zurückzuziehen und viele Dinge wie z.B. das Reisen nachzuholen, wofür in den letzten 40 Jahren vielfach die Zeit fehlte. Aber dank Corinne Rodriguez-Dünki ist ja immer noch etwas Dünki-Blut in der Unternehmung vorhanden und so wird man das eine oder andere doch noch mitbekommen.

Pressekontakt

Tobias Schönenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Graziana Rickli

Marketing Kommunikation

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2019 lieferten wir 91'700 Lkw, 7'800 Busse sowie 10'200 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2019 mehr als 152 Milliarden SEK (mehr als 15 Milliarden CHF), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51'000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.